Samsung Galaxy Note 4: Android 6.0.1 Marshmallow für Geräte ohne Branding in Deutschland

Nach einigen Wochen des Wartens ist es nun so weit: Das Samsung Galaxy Note 4 ohne Branding erhält in Deutschland ab sofort Android 6.0.1 OTA.

Samsung_Galaxy_Note4_9

Das Update ist seit heute in Deutschland Over-the-air verfügbar, nachdem zuvor in Deutschland bereits das Galaxy S5, Galaxy S6, S6 edge und S6 edge+ mit Android 6.0.1 Marshmallow versorgt wurden.

Screenshot_2016-05-09-11-15-46

Das Update ist riesige 1.294,17 MB groß, manuell kann über Einstellungen – Software Informationen – Software Aktualisierung überprüft werden, ob das Update verfügbar ist.

Samsung_Galaxy_Note4_Marshmallow_Changelog

Mit dem Update auf Android 6.0.1 Marshmallow erhält das Samsung Galaxy Note 4 unter anderem den Doze-Modus, welcher die Akkulaufzeit im Standby erheblich verlängern sollte. Zudem gibt es einige optische Änderungen. Screenshots folgen, Änderungen gerne in die Kommentare.

Screenshot_2016-05-09-12-04-18

Auf den ersten Blick lassen sich schon mal optische Änderungen feststellen. Mit dem 6.0.1 Update hat Samsung die vom Galaxy S6 bekannten Icons und den Fade-Effekt beim klick auf den Homebutton eingepflegt. Mehr ist aber nicht ersichtlich. Die Statusleiste bleibt unverändert, die Kamera App sieht aus wie zuvor und auch in den Einstellungen lassen sich keiner Veränderungen festmachen.

Screenshot_2016-05-09-12-02-19

Von Grund auf erneuert wurde das S-Pen Menü. Hier hat man sich am Galaxy Note 5 bedient und eine kleine Seitenleiste eingebaut. Neben den üblichen, nicht erweiterten, Funktionen kann man nun auch eine App-Verknüpfung einbinden die dann beim entfernen des S-Pens sofort zur Verfügung steht.

Screenshot_2016-05-09-12-05-47

Um etwas zum Thema Geschwindigkeit oder Akku sagen zu können ist das Update noch zu frisch. Da die Server seitens Samsung sehr belastet sind kann der Download ein paar Minuten mehr in Anspruch nehmen.

Screenshot_2016-05-09-12-02-33

Thank you, Adam!

Werbung