Samsung Galaxy Note 7 als Name für das nächste Flaggschiff, eventuell mit Dual-Edge

Das erste Samsung Galaxy S war ein herausragender Erfolg für Samsung, 2011 wurden der Verkauf von über zehn Millionen Geräten gefeiert, 2012 sollen es dann insgesamt über 24 Millionen Geräte gewesen sein. Das auf dem MWC 2011 vorgestellte Samsung Galaxy S II war dann nochmals erfolgreicher und so war der Rummel auf der IFA 2011 um Samsung groß. Das erste Galaxy Note war mit 5,3 Zoll für die „damaligen“ Verhältnisse riesig und verkaufte sich trotzdem herausragend.

Samsung Galaxy Note 5

Die Note-Serie wurde zu einer Erfolgsgeschichte Samsungs, wobei man in Europa den Fehler machte, das Galaxy Note 5 nicht zu bringen. Für den Nachfolger stehen die Chancen dagegen wieder gut – wobei schon der Name überraschen könnte. Geht es nach der koreanischen ET News, wird es kein Galaxy Note 6 geben, stattdessen bringt man die Note-Serie in Sachen Namen in Einklang mit der Galaxy S-Serie.

Demnach soll das nächste Note-Flaggschiff das Samsung Galaxy Note 7 werden, man überspringt also die sechs. Dies will ET News aus verschiedenen Quellen bei Providern erfahren haben. Der Grund: sollte das Galaxy Note 6 eine niedrigere Zahl im Namen tragen als das Galaxy S7, so könnte es das Gefühl geben, dass das (Galaxy Note 6) veraltet sei. Aus dem Grund habe Samsung die Zahlen der Flaggschiffe angeglichen, um ein einheitliches Bild der Flaggschiffe zu gewährleisten.

Samsung Galaxy Note 7

Das Samsung Galaxy Note 5

Laut ET News setzt Samsung im Fall des Samsung Galaxy Note 7 auch auf ein Dual-Edge-Display. Während man bisher nur das Galaxy Note Edge als Note-Geräte mit S-Pen und Edge hatte und im Fall des Galaxy Note 5 auf eine gewölbte Rückseite setzte, soll also das kommende Samsung Galaxy Note 7 – vielleicht auch, vielleicht ausschließlich – als Samsung Galaxy Note 7 edge erscheinen. ET News hatte in der Vergangenheit häufiger richtig gelegen was Gerüchte um kommende Samsung-Geräte angeht, trotzdem ist ein solches Gerücht natürlich mit Vorsicht zu genießen.

Quelle: ET News via @henklbr (Thx)

Empfehlung: SanDisk 200GB MicroSD

Werbung