Galaxy Note 6/7: Leak der Modellnummer durch User-Agent

User-Agents sind eine ganz nette Geschichte. Anhand dieser entscheidet euer Browser nämlich, wie euch Seite X angezeigt werden soll. Da gibt es neben der plumpen Desktop und Mobile Version auch noch öfter eine iOS-exklusive Version (zumindest früher) die sich aber auch nur optisch unterscheidet. Bei Android ist eigentlich immer alles gleich, trotz allem wird immer die Modellnummer des Smartphones mitgesendet.

Samsung Galaxy Note 5

In diesem Zusammenhang ist nun ein Profil mit der Bezeichnung „SAMSUNG-SM-N930A“ aufgetaucht. Als Vergleich: Das SM-N920A war die AT&T Version des Samsung Galaxy Note 5. Somit wäre die pure Existenz eines Note 5 Nachfolgers also schon mal sicher, ob es nun eine „6“ oder „7“ im Namen trägt ist aber weiterhin unklar.

Samsung-SM-N930A-User-Agent-610x309Übrigens gibt es im genannten User-Agent auch noch einen Vermerk für die installierte Android Version. Das wäre in diesem Fall Android 6.0.1 – anscheinend wird es zum Release also kein Android N geben. Das wundert mich aber eher wenig bis gar nicht, schließlich gibt es noch immer kein fertiges Build (zumindest für die Öffentlichkeit).

Quelle: Napidroid

Werbung