Neue Presserender des Samsung Galaxy Note 7 zeigen viele Details, neue Bilder eines Flat-Prototypen

Die Leak-Dichte rund um das kommende Flaggschiff Samsungs nimmt weiter zu, weshalb ich derzeit ein HandsOn-Video von Samsungs AddWash-Waschmaschinen bearbeite, um endlich einmal wieder andere Geräte als kommende Smartphones zu behandeln. Wobei die Qualität der Leaks um das Samsung Galaxy Note 7 erstaunlich gut wird: Neue Fotos zeigen das Gerät und neue Presserender zeigen drei Farben.

Samsung-Galaxy-Note7-Bleu-Presse

Vier Farben sind offenbar zum Start geplant, schwarz, blau, silbern und gold wird das Samsung Galaxy Note 7 am 2. August vorgestellt werden.

Samsung-Galaxy-Note7-Gris-Presse

Samsung-Galaxy-Note7-Or-Presse

Die Farben gefallen mir gut, wobei ich tatsächlich eine weiße Version vermisse, diese gefiel mir beim Galaxy S7 edge doch recht gut, da man hier Fingerabdrücke kaum bemerkt hat. Die große Frage dürfte sein, ob es eine Flat-Version des Galaxy Note 7 geben wird.

Note7_blue_1

Pressebilder zeigen nur eine Edge-Version, allerdings kursieren Bilder auf der chinesischen Website Weibo, welche einen „flat“-Prototypen des Galaxy Note 7 zeigen, sowohl auf der Rückseite als auch auf der Front ist hier nichts gewölbt. Meine Meinung: Ein Prototyp zum testen, kein finales Gerät – ich schätze, dass wir nur eine Edge-Version des Samsung Galaxy Note 7 zu sehen bekommen werden.

Schade wäre es um eine Flat-Version für mich nicht, die Edge-Version sieht einfach aufregend aus und Samsung kann hier einen unique selling point neben dem S-Pen bringen. Der Prototyp dürfte für Software-Tests sein, wobei es erstaunlich ist, wie so ein offensichtlich markiertes Gerät derart die Runde machen kann. Samsung scheint in Sachen Leaks beim Note 7 keine Chance mehr zu haben, was allerdings auch einen Marktstart sehr zeitnah zur Präsentation am 2. August wahrscheinlich macht. Ach, falls gestern Abend verpasst: Dustin hatte euch hier ein Video des Iris-Scanners gebracht.

Quelle via nowhereelse, SamMobile  

Werbung