Die 1&1 BloggerWG auf der IFA: Tag drei bis fünf – Die Bude, Highlights und eine Drohne

Während gerade ein Interview mit Samsung bearbeitet wird und hier auch bald erscheint, war ich für 1&1 auf der IFA länger unterwegs. Abends wurde dann in unserer BloggerWG über Technik gequatscht und das hat unfassbar Spaß gemacht.

BloggerWG

An Tag drei war David von ASUS zu Gast (das Zenbook 3 ist eins meiner IFA-Highlights), an Tag vier hat uns Fabian von HTC beehrt (das HTC A9s hat ein IPS-Display) und wir sind mit einer Drohne geflogen. Gestern gab es zum Abschluss Lenovo mit einem sehr ungewöhnlichen Tablet und mich als Moderator mit einem ordentlichen Kater von der Huawei-Party.

Vorab aber unsere Bude auf der IFA. Ein Loft auf der Grenze zwischen Neu-Köln und Kreuzberg. 240 m², zwei Schlafzimmer und eine Bar, dazu Kickertisch und jede Menge Platz. Hier der Rundgang:

Videolink

An Tag drei haben wir uns auch kurz über das Samsung Galaxy Note 7 und das Akku-Desaster unterhalten (bevor wir zu einem meiner Messehighlights kamen, David hatte das Zenbook 3 am Start. HAMMER!)
Videolink

Zu Tag vier gibt es eine lustige Story: Ich war morgens im Marriot Hotel bei einem Pressefrühstück und der Vorstellung einer kleinen Drohne. Das sagte mir nichts, aber der Drohnen-Guru @Pixelaffe wusste, dass ich noch nie eine Drohne ausprobiert habe und hatte angefragt, also hin da. Die Drohne ausprobiert und nach einem Sample für die BloggerWG gefragt, gerne auch nicht funktionierend, wollte es nur zeigen und am nächsten Tag vorbeibringen. Gab es nicht, man wollte es mir in die WG vorbeibringen. Da standen dann plötzlich der chinesische CEO, der EU-Vertriebschef, die Designerin und eine Dame von der deutschen PR auf der Matte, dazu Thorsten (der Pixelaffe) und die Jungs von thedroidgeeks – Full House also :-D.

Videolink

Die Drohne haben wir dann auch im Anschluss in der BloggerWG ausprobiert. Ich hatte dezent Angst um meine Finger.
Videolink

Gestern habe ich dann auch noch Peter Manderfeld, den Pressesprecher von 1&1 spontan vor die Kamera gezerrt – im Bandshirt und von einer Party am Vorabend auf der ich auch dabei war dezent angeschlagen (wie ich auch, Marcel hatte mich nach zwei Stunden Schlaf geweckt).
Videolink

Natürlich bekomme ich von 1&1 ein paar Euro für den Einsatz in der BloggerWG, aber mit Freunden in einer Bude wohnen während der Messe die man eh besucht und dabei über Technik quatschen bevor man feiern geht? Ich liebe dieses Projekt 😉

Werbung