Samsung Galaxy Tab S3 im GFXBenchmark aufgetaucht

Das Galaxy Tab S2 wird wohl in diesem Jahr einen Nachfolger bekommen. Im GFXBenchmark sind nun die Spezifikationen des Galaxy Tab S3 aufgetaucht.

Bisher blieb es im Bereich der Android-Tablets von Samsung relativ ruhig. Dies wird sich aber offenbar ändern. Vor wenigen Tagen machten bereits einige technische Details des Galaxy Tab S3 die Runde. Nun ist das Datenblatt des kommenden Flaggschiff-Tablets über die Gerätedatenbank von GFXBench ins Netz durchgesickert.

Demnach wird das Display des Galaxy Tab S3 mit der Modellnummer SM-T820/SM-T825 9,6 Zoll groß sein und mit 2048 mal 1536 Pixeln auflösen. Unter der Haube werkelt ein Qualcomm Snapdragon 820. Dieser besitzt vier Kerne und läuft mit einer maximalen Taktrate von 2,1 GHz. Zur Seite stehen eine Qualcomm Adreno 530 als Grafikeinheit, 4 GB an Arbeitsspeicher sowie 32 GB an Datenspeicher.

Die rückseitige Kamera knipst Fotos mit 12 MP und erlaubt Videoaufnahmen in Full-HD. Mit an Bord ist ein Autofokus und ein LED-Blitz. Wer mit dem Tablet sehenswerte Selfies schießen möchte, kann dies mit der 5 MP auflösenden Frontkamera tun. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz, das auch bekannt ist unter dem Codenamen Nougat. Obendrauf läuft die hauseigene Benutzeroberfläche von Samsung.

Bis dato ist lediglich die 9,6-Zoll-Variante des Galaxy Tab S3 Im GFXBenchmark aufgetaucht. Einzelheiten zu der kleineren Version gibt es noch keine. Sollte dies ebenfalls in Arbeit sein, dürften neue Details schon bald im Internet landen. Samsung wird das Galaxy Tab S3 wohl Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Mindestens ein neues Gerät wird das Unternehmen also im kommenden Monat der Öffentlichkeit präsentieren. Gewissheit gibt es bekanntlich bereits über die Tatsache, dass das Galaxy S8 auf dem diesjährigen MWC die Bühne nicht betreten wird.

Quelle: GalaxyClub.nl

Werbung