Samsung deutet Exynos 9 an – SoC für das Galaxy S8?

Das Galaxy S8 steht vor der Tür, vorher kommt aber der MWC. Dort haben die Hersteller die dort etwas vorstellen verschiedene Optionen: Entweder man stellt wie Huawei die benötigten Prozessoren selber her, man wartet mit der Vorstellung des Flaggschiffs auf die Verfügbarkeit des Snapdragon 835 wie es sich bei HTC andeutet, oder aber man setzt wie LG auf einen älteren, etwas schwächeren, dafür aber verfügbaren Prozessor für das kommende Flaggschiff.

Tatsächlich scheint es, als ob Samsung vorerst alle Chargen des Snapdragon 835 in Beschlag nimmt – allerdings setzte man in Vergangenheit in der Regel auch auf einen eigenen Exynos-SoC. Eben ein solcher wird nun von Samsung für das Galaxy S8 angedeutet: Ein Exynos 9.

„Discover Cloud 9 with Exynos“ ist da schon ziemlich eindeutig. Statt Wolke sieben gibt es Wolke neun, statt den bisherigen Exynos 8890 oder einem Exynos 8895 kommt nun also ein Exynos 9xxx. Sonstige Details? Fehlanzeige. Lediglich spekulieren lässt sich, dass Samsung hier auf eine Mali-G71 GPU setzen wird, zumindest hatte dies im Dezember letzten Jahres eine Quelle für einen Exynos 8895 verlauten lassen. Aus gleicher Quelle hieß es damals, dass Samsung auf 10nm-Fertigung setzen würde, was eine höhere Performance bei niedrigerem Energiehunger bedeuten würde.

Spekulationen heißen nicht viel, sicher ist aber wohl, dass das Samsung Galaxy S8 auf den Snapdragon 835 und vielleicht auf einen Exynos 9 setzen wird. Power ohne Ende dürfte so garantiert sein, für mehr muss man mal die nächsten Tage abwarten. Wir halten euch auf jeden Fall über alles rund um das Galaxy S8 auf dem Laufenden, am sichersten fährt man mit der AllAboutsamsung-App, hier verpasst man sicher nichts.

Werbung