Samsung Galaxy S8: Mit der Kamera in London unterwegs

Wer uns auf Instagram folgt, hat es sicher schon gesehen: ich war mit dem Galaxy S8 in London unterwegs und durfte die Kamera ein paar Minuten durch die Bald-nicht-mehr-EU-Stadt ausprobieren.

Welcher Sensor jetzt genau für die Kamera verbaut ist, werde ich nachher herausfinden, erstmal gibt es aber die Tour mit dem Galaxy S8 durch London.

Der erste Eindruck ist, dass der Schnellstart nun über die Power-Taste fast genau so einfach ist wie im Fall des Galaxy S7 edge über den Homebutton. Die Qualität der Bilder selber erscheint auch gut, erst in Richtung ISO 800-1000 wird es dann (verständlich) knifflig. Samsung arbeitet bei der Kamera mit einer Multiframe-Technik, welche aus mehreren Bildern das beste auswählt (der Nutzer sieht davon nichts) und die anderen Bilder nutzt, um das angezeigte Bild in Sachen Rauschen und Schärfe zu verbessern. Die Auflösung habe ich auf 7,9MP geändert, da nur so die Aufnahme so cool im 18,5:9-Format aussieht, ansonsten gibt es in den höheren Auflösungen aufgrund des Seitenverhältnisses von beispielsweise 4:3 dicke schwarze Ränder in der Kamera. Flickr:
16

Insgesamt 16 Bilder finden sich im Video, die unbearbeiteten Aufnahmen können Foto-Pixel-zähl-Junkies aus dem Ordner hier komplett zum Download (ca 50MB) ziehen – bitte dabei beachten, dass bis zum Start des Galaxy S8 noch ein Monat vergeht, die Firmware ist also sicher nicht ganz final!

Videolink

Werbung