Samsung Galaxy Note 8 soll mit Dual-Kamera und 3-fach optischen Zoom kommen

Samsung hatte in den letzten Monaten immer wieder angekündigt, dass man trotz Note7-Desaster an der Note-Reihe festhalten werde und für die zweite Jahreshälfte ein neues Flaggschiff, wohl das Note 8, planen würde.

Für das Note 8 gibt es auch inzwischen erste Leaks, die sich als glaubwürdig herauskristallisieren. Etwa, dass das kommende Flaggschiff mit einer Dual-Kamera kommen soll.

Geht es nach Analysten, wird Samsung mit dem Note 8 mit der Konkurrenz in Sachen Dual-Kamera gleichziehen. Das iPhone 7 Plus hatte mit seiner zweiten Kamera vorgelegt, welche einen optischen zweifachen Zoom imitiert, Huawei setzt seit einigen Smartphones auf einen zweiten, monochromen Sensor – allerdings ohne Zoom. LG wiederum setzt auf eine zweite Kamera mit Weitwinkel-Objektiv.

Das Galaxy Note 8 soll nun auf eine 12MP-Kamera mit Weitwinkel-Objektiv und eine 13MP-Kamera mit bis zu dreifachem optischen Zoom erhalten. Hierdurch könnte dann in einem kombinierten Foto der Hintergrund bei einem Porträt-Modus noch stärker freigestellt werden, als dies bei etwa dem iPhone 7 Plus der Fall ist. Apple dürfte mit dem nächsten iPhone nachlegen – beim iPhone 7 Plus etwa wurde kritisiert, dass der zweite Sensor kleiner, das Objektiv lichtschwächer und dazu ohne OiS ausgerüstet war. Aus eben diesem Grund fand ich bisher die Weitwinkellösung des LG G5 oder nun G6 deutlich interessanter, abwarten, wie es dann im Fall des Galaxy Note 8 umgesetzt wird.

Quelle: KoreanHerald via SamMobile

Werbung