Samsung Galaxy Note8 soll angeblich am 23. August vorgestellt werden

Das Samsung Galaxy S8 ist seit April auf dem Markt und die Verkaufszahlen sowie die Quartalszahlen lassen vermuten, dass die Südkoreaner kaum noch an dem Note7-Debakel zu knabbern haben. Eine Hürde ist jedoch noch zu nehmen: Samsung hat früh angekündigt, dass das gescheiterte Flaggschiff einen Nachfolger bekommen soll und eben dieser steht nun vor der Tür.

Note8 Mockup

Das Samsung Galaxy Note8 dreht bereits seit einigen Wochen seine Runden durch die Gerüchteküche. Eine Dual-Kamera gilt als bestätigt und inzwischen darf man wohl annehmen, dass Samsung den Fingerabdrucksensor trotz Kritik beim Galaxy S8 auch beim Note8 auf der Rückseite verbauen wird. Bisher fehlte allerdings noch ein Datum – das Note7 war zwei Wochen vor der IFA auf einem eigenen Event vorgestellt worden.

Das Samsung Galaxy Note8 soll nun laut dem koreanischen The Investor, einem Ableger des KoreaHerald, am 23. August vorgestellt werden, wobei man sich hier auf Informationen von „The Bell“ beruft. Eine interne Quelle bei The Investor wollte hingegen das genaue Datum nicht bestätigen, wohl aber eine Vorstellung Ende August. Damit würde Samsung jedenfalls nur wenige Tage vor der IFA 2017 in Berlin vorstellen – gerade angesichts früherer Präsentationen in New York und London ein bemerkenswertes Timing. Es wird jedenfalls Zeit für Gerüchte um eine Präsentation, je näher die IFA kommt, desto schwieriger dürfte für Samsung die Planung eines Events außerhalb der Messe werden. Ein späterer Launch aber würde zugleich den zeitlichen Vorsprung vor Apples iPhone 8 verkürzen. In den nächsten Wochen wird es hierzu sicherlich noch einige Meldungen geben, über die AllAboutSamsung-App wird jedenfalls keine verpasst 😉

Quelle: The Investor via AndroidCentral