Samsung Galaxy Note8 in freier Wildbahn abgelichtet

Nachdem in der letzten Woche @Evleaks mit Presserendern das Design des Samsung Galaxy Note8 bestätigt hatte, sind nun rund zwei Wochen vor der Vorstellung des neuen Flaggschiffs Fotos aufgetaucht, welche das Gerät zeigen sollen.

Anhand der Form lässt sich bereits erkennen, dass hier kein Galaxy S8+ abgebildet ist: die Ecken des 6,4 Zoll großen Infinity-Displays sind kantiger und weniger abgerundet.

In der Seitenansicht zeigt sich erneut, dass Samsung wohl auch für das Galaxy Note8 auf einen dedizierten Button für Bixby setzen wird – hier hatte man im Fall des Galaxy S8 noch Kritik geerntet, inzwischen jedoch immerhin eine funktionierende englische Version des Assistenten vorgestellt.

Auf der Rückseite wiederum zeigt sich das neue Design des Galaxy Note8 in Sachen Kamera. Während hier im Fall des Galaxy S8 noch Fingerabdruck-Scanner und Kamera unmittelbar benachbart waren, liegt hier beim Galaxy Note8 die LED und der Pulsmesser zwischen. Zudem kann man gut erkennen, dass Samsung hier auf zwei Kameras setzt – geht es nach @Evleaks auf zwei 12MP Kameras, einmal mit Weitwinkellinse und f1.7 und einmal mit doppeltem optischen Zoom und f2.4, allerdings ebenfalls optisch bildstabilisiert. Mit dem Trenner zwischen Kamera und Fingerprint-Sensor könnte die Wahrscheinlichkeit minimiert werden, versehentlich auf die Kamera zu tippen. Allerdings bleibt offen, ob die Position im Alltag bei dem 6,4 Zoll großen Gerät nicht außerhalb der bequemen Reichweite des Zeigefingers liegt.

Auch aufgetaucht ist ein Foto des S-Pen, dieser unterscheidet sich allerdings optisch kaum von dem S-Pen des Galaxy Note7, ob hier funktional zugelegt wurde bleibt allerdings offen.

Quelle: myeverydaytech  (inzwischen offline) via Slashleaks und SmartDroid

Werbung