Samsung Internet-App: Version 6.2 bringt u.a. Nachtmodus und Tracking-Blocker

Samsung hat der Internet-App ein neues Update spendiert. Mit dabei sind unter anderem praktische Funktionen wie ein Nachtmodus und ein Tracking-Blocker.

Der auf Chromium basierende Browser für Android von Samsung hat sich in letzter Zeit durchaus verbessert. Durch regelmäßige Updates kamen immer wieder neuen Funktionen hinzu, die die App noch praktischer gemacht haben. Mit dem Update auf die aktuelle Version 6.2 dürfen die Nutzer nun von neuen Features profitieren.

Neu in der stabilen Version 6.2 der Samsung Internet-App ist unter anderem der Nachtmodus, zu finden im Menü. Dafür in der App auf das Drei-Punkte-Symbol oben rechts tippen und dann auf „Nachtmodus einschalten/deaktivieren“ tippen. Ebenfalls mit an Bord ist ein Hochkontrastmodus. Diese Option befindet sich in den Einstellungen unter „Eingabehilfe“. Dort könnt ihr die Option „Modus für hohen Kontrast“ ein- oder ausschalten. In den Erweiterungen habt ihr nun die Möglichkeit, einen Tracking-Blocker von Disconnect zu aktivieren, um unsichtbare Tracker zu blockieren, die eure Onlineaktivität überwachen und den Browser verlangsamen.

Ihr könnt außerdem eure Lesezeichen von anderen Browsern synchronisieren – dies klappt auch auf dem Desktop. Dafür benötigt ihr die Samsung Internet-Erweiterung für den Chrome-Browser. Ansonsten wurde die Web-Engine auf Chromium 56 aktualisiert und ihr findet ab sofort experimentelle Funktionen in internet://flags. Erwähnenswert ist noch, dass Samsung Internet nicht nur auf Samsung-Geräten läuft, sondern auch auf Geräten anderer Hersteller mit Android 5.0 oder höher.

Die neue Version von Samsung Internet wird bereits verteilt und ist im Google Play Store sowie über Galaxy Apps erhältlich.

Quellen: Samsung Developers, Android Police

Werbung