Galaxy S9: Komponente und Screenprotector geleakt

Gestern in zwei Monaten soll es den Gerüchten nach endlich sein, dass Samsung das Galaxy S9 und den größeren Bruder das Galaxy S9+ vorstellt. Es sind wieder einige Leaks aufgetaucht, die das Design der beiden Geräte zeigen sollen. Der erste „Leak“ soll einen angeblichen Screenprotector der beiden Flaggschiffe zeigen.

Falls diese Schutzfolien wirklich akkurat sein sollten, dann heißt das, dass es zwischen dem Galaxy S9 und Galaxy S9+ einen sehr großen Größenunterschied gibt. Beim Galaxy S8/S8+ war es so, dass der Screenprotector vom größeren Gerät nur 5mm höher ist, als der vom normalen Gerät. Auf diesem Bild sieht man jedoch einen Unterschied von schätzungsweise einem Zentimeter, wenn man die beiden Schutzgläser in der selben Höhe nebeneinander legen würde. Man erkennt auch, wie viele Sensoren sich auf der Oberseite befinden. Zum einem die Frontkamera, der Lichtsensor, die Benachrichtigungs-LED, der Iris-Scanner und auch die Iris-LED, als auch der Frontlautsprecher. Die beiden Ränder oben und unten scheinen, wenn man sich Glasfolien vom Galaxy S8 anschaut, ein bisschen schmaler. 

Der zweite Leak zeigt ein Bauteil des Galaxy S9+, dies erkennt man an der eingeprägten Modellnummer (SM-G965F). Dieses Bauteil zeigt den, schon vermuteten, USB-TypC Ladeport, sowie ein noch ungefülltes Loch, in das die 3,5mm klinken Buchse rein gehört. 

Wie findet ihr es, dass Samsung den Kopfhöreranschluss behält und ihn nicht so wie Apple komplett weg lässt? Top oder Flop in Sachen Design und Nutzen? Schreibt es mal in die Kommentare!

Source: Slashleaks (1/2)

Werbung