Galaxy S9 kommt mit verbessertem Iris-Scanner

Vor einiger Zeit kamen schon die ersten Gerüchte auf, dass Samsung wohl möglich an einer Art 3D-Gesichtserkennung arbeitet, die zusammen mit dem Iris-Scanner funktionieren soll um die Sicherheit im Gerät zu verbessern. Ein neuer Leak könnte dieses Gerücht nun bestätigen.

Der Leak zeigt, einen kleinen Ausschnitt, wie das neue Feature im echten Gebrauch funktionieren soll. Zu sehen ist ein dem Galaxy S8 ähnliches Gerät, das mit zwei Sensoren das Gesicht und die Augen scannt. Ich vermute, dass hier nicht auf eine Art Infrarotsensor gesetzt wird, wie es beim iPhone X der Fall ist, sondern, dass das Feature mit der ganz normalen Front-Kamera des Galaxy S9 funktioniert.

Videolink

Das Video zeigt, dass das Feature auch bei Nacht funktioniert. Ich als Galaxy S8 Nutzer habe oft Schwierigkeiten damit, das Gerät bei schlechten Lichtverhältnissen, wie zum Beispiel bei Nacht zu entsperren, da die kleine Iris-LED meist nicht hell genug ist um meine Iris zu erkennen oder aber extrem winkelabhängig agiert. Meistens muss ich dann mein Passwort eingeben, oder  die Helligkeit des Displays erhöhen, damit es klappt. Interessant zu wissen wäre dann natürlich, ob diese Entsperrmöglichkeit auch für das Galaxy S8/S8+, sowie Galaxy Note 8 freigeschaltet werden kann.

Quelle: XDA-Developers

Via. Smartdroid

Werbung