Samsung Galaxy Tab S4 zeigt sich im ersten Benchmark

Nur noch eine Woche bis Samsung das Galaxy S9 und S9+ auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellt. Die Frage ist, ob es bei den beiden Flaggschiff-Smartphones bleibt, oder es noch ein Tablet geben wird?

Bei GFXBench ist ein Benchmark-Eintrag aufgetaucht, der das Tablet SM-T835 zeigt. Seines Zeichens wohl das Galaxy Tab S4 mit LTE Support. Samsung könnte also in der Theorie auf dem MWC 2018 auch ein neues Tablet zeigen.

Meiner Meinung nach wohl eher nicht, da der Mobile World Congress bereits vom Galaxy S9 und S9+ überschattet wird, und ein weiteres Gerät, wie zum Beispiel das Galaxy Tab S4 in den Schatten gestellt werden könnte. Außerdem ist bis auf den jetzigen Benchmark-Eintrag noch nichts durchgesickert. Eine Präsentation auf dem MWC ist meiner Meinung nach somit ausgeschlossen.

Die technischen Spezifikationen laut GFXBench können sich aber durchaus sehen lassen:

  • 10,5″ großes Super Amoled Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 pixeln
  • Qualcomm Snapdragon 835 Octa Core Prozessor mit einer Taktung von 2,3 GHz
  • 4 GB RAM
  • 64 GB internen Speicher (vermutlich durch microSD Karte erweiterbar)
  • 12 Megapixel Kamera auf der Rückseite
  • 8 Megapixel Kamera auf der Frontseite
  • Android 8.0.0 Oreo
  • SIM Kartensupport (nur bei LTE Version)
  • WLAN, GPS, Bluetooth

Hier kann man sich sicher sein, das es sich um das Galaxy Tab S4 handelt. Denn das Galaxy Tab S3 hatte die Modellnummer SM-T820 bzw SM-T825. Das SM-T830 und SM-T835 wären somit die logischen Nachfolger der aktuellen Flaggschiff-Tablets.

via: phonearena.com
Quelle: GFXBench

Werbung