Olixar Cover für das Samsung Galaxy S9+ ausprobiert

Hüllen werden gerade bei so teuren Smartphones wie dem Galaxy S9 und S9+ immer wichtiger. Vor allem da eine Reparatur schon richtig teuer werden kann.

Allerdings steht man hier oft im Zwiespalt zwischen gutem Aussehen der Hülle, bestmöglichsten Schutz bei einem Sturz, aber auch dem Wunsch nach einer möglichst dünnen Hülle die nicht besonders viel aufträgt. Und genau da will Olixar offenbar ansetzen. Die hatten uns angefragt, ob wir die Hüllen nicht mal testen wollen – klar, vielleicht hilft es hier dem ein oder anderen bei der Frage, wie man denn das neue Smartphone schützt.

Olixar MeshTex Case

Olixar bewirbt dieses Case mit einer besonderen Robustheit durch das verwendete MeshTex und durch eine erhöhte Wärmeableitung durch das netzartige Gehäuse wodurch die Leistung optmimiert werden soll. Außerdem soll das Case eine rutschfeste Beschichtung besitzen. Meiner Meinung nach merkt man schon eine gewissene Wärmeableitung die das Smartphone hier und da kühler wirken lässt.

Eine rutschfeste Beschichtung kann ich persönlich allerdings nicht feststellen. Klar das S9+ liegt durch das Cover etwas sicherer in der Hand allerdings ist es nicht so, dass das Smartphones förmlich an der Hand kleben würde. Die Schutzhülle ist allerdings wirklich sehr dünn und zerstört das Design des Smartphones kaum. Bei einem Sturz sind die oberen Ecken geschützt. Schwierigkeiten könnten die unteren Ecken bieten da diese über einen Schlitz verfügen.

Die Tasten für den dedizierten Bixby Button, die Lautstärke Wippe und den Powerbutton sind nicht komplett ausgespart. Sie besitzen eine Abdeckung die durch einen kleinen Steg mit dem Case verbunden sind. Verarbeitet ist das Case meiner Meinung nach echt prima. Nur bei den Tasten hat man das Gefühl, das die mit der Zeit herausbrechen könnten. Rund 17€ werden für dieses in den Farben rot*, blau, schwarz und rose* gold erhältliche Case fällig.

Olixar Attache Premium Leather Style Protective Case

Ein Case mit einem besonderen Namen und bestehend aus TPU. Die Innenseite ist mit einer Struktur versehen die Stöße und Wärme ableiten und verbessern soll. Auf der Rückseite befindet sich eine ins TPU gepresste Lederstruktur mit Naht die einen erhöhten Grip gewährt. Außerdem ist das Case auch schmal und verschandelt das Design des Galaxy S9+ nicht allzu sehr.

Die Tasten für die Lautstärke den Bixby Button und den Powerbutton sind durch das Cover geschützt, während die Anschlüsse auf der Unterseite alle frei und gut zugänglich sind. Der obere und untere Rand des Cases auf der Frontseite geht ein wenig über das Display, was bei einem Sturz je nach Winkel vor einem Displaybruch schützen könnte.Auch dieses Cover kostet rund 13€ auf Amazon* ist aber nur in schwarz erhältlich. Alles in allem ein Preis den man durchaus bezahlen kann.

Olixar X-Ranger Survival Case

Kommen wir nun zum letzten, klobigsten, schwersten aber irgendwie auch coolstem Cover. Denn hier hat Olixar ein Case welches wohl am besten bei Stürzen schützen sollte (getestet habe ich das nicht. Als ob ich mein neues, selbst gekauftes S9+ freiwillig der Schwerkraft aussetzen würde). Außerdem besitzt es, wie Olixar sagt Survival-Funktionen, welche im Cover versteckt sind. Auf der Rückseite befindet sich nämlich eine Klappe die man öffnen kann. Dort kann man dann das mitgelieferte Tool hineinschieben und die Klappe schließen.

Das Mulitfunktionstool liefert neben einem Lineal (metrisch und imperial), Schraubendreher, Flaschenöffner (besonders überlebenswichtig), Dosenöffner und Winkelmesser auch noch eine Funktion zum Abisolieren von Kabeln, einen Brieföffner, ein Sägeblatt, ein Schlüsselringloch und Sechskantschraubenschlüssel in Größen von # 6, # 8, # 9, # 10, # 11, # 12, # 13 und # 15.

Außerdem kann man die Klappe auch als einen kleinen Ständer für das Smartphone nutzen. Das Mulitfunktionstool besitzt also so ziemlich alles, was man zum Überleben braucht (inklusive dem Flaschenöffner).

Die Rückseite des Cover besitzt im Mittelteil Kunststoff, welches leicht geriffelt ist aber nicht rutschig ist. Die Seiten des Case bestehen aus TPU welches einen überraschend guten Grip liefert. Auch hier sind alle Tasten durch das Case geschützt und die Anschlüsse frei und bequem zugänglich.

Das Gewicht stört mich etwas. Denn mit einem auf einer üblichen Küchenwaage gewogenen Gewicht von rund 88g inklusive dem Multifunktionstool wiegt das Galaxy S9+ schon insgesamt 277g was mehr als eine Tafel Schokolade wäre. Inwiefern das Gewicht für jemanden eine Rolle spielt ist natürlich jedem selbst überlassen. Mit einem Preis von rund 20€ auf Amazon* liegt das Case auch noch im normalen Rahmen. Verfügbar ist es in den Farben schwarz und blau*.

Fazit

Alles in allem sind die Hüllen gut verarbeitet und sollten etwas mehr Schutz bieten als das „nackte“ Smartphone und sind ihre (überschaubaren) Preise wert. Über das Aussehen der Cases kann man sich streiten. Denn meiner Meinung nach sehen alle Schutzhüllen nicht unbedingt gut aus – das ist aber sicher Geschmackssache. Das Premium Leather Case hat mir im Ansatz vom Aussehen gefallen. Im Endeffekt muss allerdings jeder selbst entscheiden für welche Hülle er sich entscheidet. Ich hoffe aber, das ich euch ein wenig bei eurer Entscheidung helfen konnte.

Disclosure: Olixar hat uns die Hüllen kostenfrei zugeschickt, darüber hinaus gab es keine Gegenleistung. Die *Links in dem Artikel sind Partnerlinks zu Amazon, der Preis bleibt gleich, wir bekommen eine kleine Provision.

Werbung