Galaxy S7/S7 edge und Galaxy A3/A5 2017 erhalten wohl bald Android 8.0

Note8 User sollten diese News eventuell nicht unbedingt lesen. Denn nach monatelanger Testphase bei Samsung für das Update auf Android 8.0 haben gerade einmal das Galaxy S8 und S8+ das Update erhalten, während User eines brandingfreien deutschen Note8 noch immer warten müssen.

Leider gibt es zum Note8 bis auf das Handbuch keinerlei weitere Informationen (Vodafone- und Telekom-Geräte haben das Update jedoch schon teilweise). Nutzer eines Galaxy S7/S7 edge und Galaxy A3 und A5 (beide 2017) können sich aber nun schon mal in Vorfreude üben. Denn Samsung könnte noch diesen Monat das Update auf Android 8.0 in die freie Wildbahn lassen.

Grund zur Annahme dazu liefern die erhaltenen Zertifizierungen für die Geräte von der WiFi-Alliance die nun veröffentlicht worden sind. Alle Geräte setzen dabei auf die Android Version 8.0 Oreo. Das Update könnte Samsung dementsprechend noch diesen Monat an die ersten Geräte ausliefern.

Und auch dies könnte passen. Denn vor nicht allzu langer Zeit hat Samsung Türkei eine Roadmap ähnliche Auflistung veröffentlicht, die mögliche Termine für den Rollout der Geräte zeigt. Demnach sollten das Galaxy S7 und S7 edge noch diesen Monat das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten, während sich das Galaxy A3 und A5 (beide 2017) sich noch bis Mai gedulden müssen.

via: sammobile.com

Werbung