Q1 2018: Samsung erwartet erneut Rekordgewinn dank Chip-Sparte

Wer hoch fliegt, kann auch tief fallen. Entsprechendes erwarten Analysten bei Samsungs Gewinnen immer wieder für die kommenden Quartale, nachdem die Halbleitersparte durch die hohe Speichernachfrage für Rekordgewinne sorgt.

Zumindest für das erste Quartal des aktuellen Jahres wird dies aber nicht gelten: Samsungs Umsatz liegt zwar unterhalb des letzten (Weihnachts-)Quartals, beim Gewinn wird man aber wieder die eigene Bestmarke knacken.

Mit 59-61 Billionen Won (60 Billionen Won entsprechend rund 45,5 Milliarden Euro) liegt man etwas unter dem Umsatz des vorherigen Quartals, aber noch sehr deutlich über dem Umsatz des Vorjahresquartals.

Interessanter ist natürlich, dass Samsung dennoch einen höheren Gewinn verbuchen kann. Rund 15,6 Billionen Won  (rund 11,8 Milliarden Euro) bleiben am Ende als operativer Gewinn für das erste Quartal übrig. Möglich macht dies Samsungs Halbleitersparte, hier gehen Analysten davon aus, dass Samsung für jeden Dollar gemachten Umsatz auf 70 Cents Gewinn kommt. Eine unfassbare Marge, welche den Rekordgewinn erklärt. Die große Frage dürfte sein, wie lange Samsungs Glück in dem volatilen Markt der Halbleiter-Speicher anhält. Noch jedenfalls sind die Zahlen rosig.

Quelle: Samsung und Reuters

Werbung