Wird die Gear S4 durch die Galaxy Watch und Galaxy Fit ersetzt?

Wie schon bekannt, arbeitet Samsung an ihrer neuen Smartwatch, der Gear S4. Den neuesten Gerüchten nach wird es jedoch keine Gear S4 geben.

Samsung ist eine der Firmen die sehr eng mit Google zusammen arbeitet. Dies wäre ein Grund dafür, dass Samsung in ihren künftigen Smartwatches angeblich  auf das eigene Betriebssystem Tizen verzichtet und stattdessen lieber auf Android setzt – oder wie es bei einer Smartwatch heißt: Wear OS. Diese Vermutung wurde nicht von irgendjemanden in die Welt gesetzt, sonder von Ice Universe, den einige hier mittlerweile kennen sollten. Er ist eine der bekannteren Leak-Quellen rund um Samsung und den meisten Technick-Interessierten bekannt, da seine Leaks schon öfters ins Schwarze getroffen haben. Auf Weibo schreibt er nämlich:

Samsung and Google will all have an Android Wear flagship watch in the second half of the year. The Gear S4 may not exist and was renamed „Galaxy Watch“.

(Übersetzt aus Chinesisch)

Ein weiteres Indiz das dafür sprechen würde, dass Ice Universe nicht nur über Vermutungen berichtet ist, dass sich Samsung die Namen Galaxy Watch und Galaxy Fit hat schützen lassen. Demnach könnte man von Samsung wieder zwei Uhren erwarten, die „Galaxy Watch“, die wahrscheinlich an den normalen, nicht zu sportlichen Nutzer oder Buisness Menschen gerichtet ist und die „Galaxy Fit“, die dann auf die Sportlichen unter uns abzielt. Der Launch der beiden Uhren wird wie Ice Universe schon berichtet hat, im zweiten Halbjahr von 2018 vermutet. Möglicherweise werden sie passend zur IFA 2018 in Berlin vorgestellt. Weitere Infos und Gerüchte sind bisher noch nicht im Umlauf, deswegen heißt es wieder einmal ABWARTEN.

Via. IceUniverse (China) / USPTO TSDR (1/2)

Werbung