Samsung Galaxy Note8: Neues Update bringt AR Emoji und Super-Slow-Motion

Smartphone-Hersteller kämpfen mehr und mehr gegen Konkurrenz aus den eigenen Reihen, Vorjahresmodelle sind häufig auch eine gute, aber günstigere Wahl wenn es um ein neues Smartphone geht. Daher ist es selten, wenn per Update neue Features auf frühere Modelle kommen. Huawei hat dies etwa beim Mate10 Pro und dem Nachtmodus getan, Samsung bringt nun überraschend den AR Emoji und die Super-Slow-Motion auf das letztjährige Galaxy Note8.

Das Samsung Galaxy Note9 ist seit wenigen Tagen im Handel und bringt natürlich die AR Emojis und Super-Slow-Motion mit, welche Samsung mit dem Galaxy S9 einführte. Das Galaxy Note8, technisch in eine Generation mit dem Galaxy S8 zu setzen, musste bisher auf diese Features verzichten. Nun bringt Samsung jedoch ein Update, welches neben dem Sicherheitspatch für den Monat September gleich auch die beiden Features des Galaxy S9 auf das Vorjahres-Note bringt.

Das Update ist mit über 700 MB recht groß, hat dafür aber eben neben der aktuellen Sicherheitsrichtlinie auch gleich zwei neue Features für die Kamera parat. Bisher wird das Update in Frankreich verteilt, ich habe leider kein Galaxy Note8, insofern kann ich bei mir nicht überprüfen, ob es auch in Deutschland verfügbar ist. Sobald dies der Fall ist, gibt es hier dazu natürlich auch eine Meldung 😉 aber ein Blick auf die Update-Funktion des Note8 dürfte sich in der nächsten Zeit lohnen.

Via @henklbr

Werbung