Galaxy Note9: Screenshots zeigen Android 9.0 Pie mit neuem UX

Nachdem die Jungs von xda-developers.com bereits in Zusammenarbeit mit firmware.science eine sehr frühe Testbuild zu Android 9.0 Pie geleakt und Screenshots und sogar ein Video bereit gestellt haben, ist nun das Galaxy Note9 an der Reihe.

Auch dieses Testbuild ist exklusiv für die Snapdragon-Version gedacht wie sie zum Beispiel in den USA verkauft wird und kann nicht auf den Note9 hierzulande  installiert werden, da diese auf einen Exynos 9810 Chipsatz setzen.

Wie schon das Galaxy S9 mit Android 9.0 Pie wird auch das Galaxy Note9 ein neues dunkles und transparentes Theme verpasst bekommen, welches sich bei den Quick Toogles, den Benachrichtigungen und den Einstellungen besonders gut zeigt. So ist der Hintergrund der Einstellungen dunkel gehalten, während die einzelnen Menüpunkte in weißen Karten zusammengefasst werden. Aber auch hier sieht es nicht so aus, als wäre Samsung in der aktuellen Testbuild schon in der finalen Phase.

Auch die nativen Apps, wie zum Beispiel die Telefonapp, Kontakte, Email usw erhalten ein neues Design verpasst, wie man es schon von den Screenshots aus Android 9.0 Pie für das Galaxy S9 kennt. In der Kamera-App wandern beispielsweise die Punkte für Bixby Vision und die AR Emojis an den oberen Rand, was eventuell den ein oder anderen Nutzer nicht freuen wird.

Auch die neue Gestensteuerung wird es mit Android 9.0 Pie auf dem Galaxy Note9 geben. Dabei ist das ganz simpel gehalten. Denn man muss von den jeweiligen On Screen Tasten einfach nur nach oben wischen. Alles in allem gefällt mir das neue Design von Android Pie von Samsung sehr gut. Auch wenn es hier noch unfertig aussieht, hat Samsung hier ein paar interessante Ansätze  – aber auch Verbesserungsbedarf. Auch wenn es um Sachen Bugs geht, denn die Testbuilds sind in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung, bei denen Bugs noch Normalität sind. Abschließend gibt es hier noch weitere Screenshots.

via: sammobile.com
Quelle: xda-developers.com

Werbung