Galaxy A8s Screen Protector deutet auf Infinity-O Display hin

Vor einigen Tagen hatten wir darüber berichtet wie das Samsung Galaxy A8s aussehen soll. Es soll das erste Samsung Smartphone werden, welches ein Infinity-O Display besitzen wird.

Ein Infinity-O Display ist sozusagen ein Infinity-Display, das jedoch nicht so wie das Galaxy S8/S9/Note9 zwei „dicke“ Balken oben und unten besitzt, sondern bis fast an den Rahmen des Gerätes reicht. Ein weiteres herausstechendes Merkmal ist die in der oberen linken Ecke platzierte Frontkamera, die sich nicht wie gewohnt über dem Display befindet, sondern in einem Loch im Display liegt. Die Kamera ist nicht wirklich ein Teil des Displays, sondern sitzt an einer freien Stelle mit 6,7mm im Durchmesser, wie man oben im Titelbild erkennen kann.

Auf der chinesischen Website Weibo ist heute morgen ein Bild aufgetaucht, welches einen Screen Protector des Galaxy A8s zeigen soll. Wie auch unser Konzeptbild, zeigt der Screen Protector in der oberen linken Ecke einen kleinen Ausschnitt, unter dem die Frontkamera sitzen soll. 

Der untere Rand des Displays – auch bekannt als „Chin“, zu deutsch „Kinn“, ist ein kleines bisschen dicker als der Rand oben, denn dort befindet sich die „Antenna Clearance Area“, die dafür sorgt, dass man auch einen guten Empfang mit den Gerät hat. Im oberen Rand der Front befindet sich nur noch ein Lautsprecher für Telefonate und Dolby Atmos und wahrscheinlich der Lichtsensor, so wie der Proximitysensor, der beim Telefonieren dafür sorgt, dass sich das Display ausschaltet, wenn sich das Smartphone dem Gesicht nähert.

Genaue Spezifikationen sind momentan leider noch nicht bekannt, sollten jedoch in den kommenden Wochen/Tagen auftauchen. Wer sich noch einen genaueren Blick vom Galaxy A8s machen will, der kann sich unsere Konzeptbilder angucken:

Via. 8090生活数码

Werbung