Android 9.0 Pie: Galaxy S9 und S9+ erhalten drittes Beta-Software-Update

Nachdem bereits das Galaxy S9 und S9+ vor etwas weniger als einem Monat den Startschuss zur Android 9.0 Pie Beta erhalten hat, folgte vor rund einer Woche auch das Galaxy Note9. Damit ist das Galaxy Note9 das erste Smartphone der Note Reihe, welches an einer Beta teilnimmt.

Das Galaxy S9 und S9+ haben bereits zwei Beta-Software-Updates erhalten. Nun ist es offenbar an der Zeit für ein drittes Update von Android 9.0 Pie. Dabei hört das Update auf die Buildnummer G960FXXU2ZRL5 respektive G965FXXU2ZRL5.

Das Update ist dabei knapp 600 MB groß und bringt selbstverständlich einige Verbesserungen und den Sicherheitspatch für Dezember 2018 mit sich. So wurden beispielsweise die Freezes (also das Einfrieren des Dialers) behoben, endlich die Autofill Funktion mit Samsung Pass verbessert oder aber auch der Wecker verbessert. Speziell der Wecker funktionierte bei einigen Usern nicht zuverlässig. Ich für meinen Teil freu mich, dass nun endlich die Autofill Funktion mit Samsung Pass vollständig funktioniert. 

Aber auch Probleme beim Anrufen, das Video schauen bei YouTube, Probleme mit einem Hotspot, dem Google Play Store oder den Galaxy Apps wurden beseitigt. Im Changelog sind dazu noch weitere  Änderungen/Verbesserungen zu finden. Ob auch das Galaxy Note9 das Update erhalten wird, ist aktuell nicht bekannt.

Werbung