Rize10, 20 und 30: Samsung schützt sich vermutlich neue Smartphone-Namen

Nachdem sich Samsung dieses Jahr einigermaßen zurückgehalten hat mit neuen Smartphone-Reihen, könnte es nächstes Jahr wieder richtig losgehen. Denn wie bisher bekannt, arbeitet Samsung bereits an einer neuen Galaxy A-Reihe mit den Namen A30, A50 und A70 und einer neuen M-Reihe (M10 und M20).

Zu der neuen Galaxy A- und Galaxy M-Reihe könnte sich schon bald eine neue Reihe dazu gesellen, die auf den Namen Rize hört. Unterteilt wird diese Reihe dann wohl in die Modelle Rize10, 20 und 30.

Diese Smartphone-Reihe hat Samsung in mehreren Ländern eingereicht. Leider gibt es zu den Geräten keinerlei Details und auch dass es sich bei den Rize-Geräten um Smartphones handelt ist noch lange nicht sicher. Zum einen lässt die Namensgebung mit den Zahlen 10, 20 und 30 auf Smartphones schließen, da man einen ähnlichen Weg auch bei der Galaxy A-Reihe gehen wird, allerdings fehlt der Zusatz Galaxy Im Namen der Rize-Geräte.

Demnach wäre es auch möglich, das es sich hierbei um Accessoires Samsungs handelt. Nimmt man es genau, könnte es sich eigentlich um alles handeln. Denn Samsung ist in weitaus mehr Bereichen als nur Smartphones, Tablets, Smartwatches und Smart TVs Zuhause.

via: sammobile.com
Quelle: Rize10 (PDF) / Rize20 (PDF) / Rize 30 (PDF)

Werbung