Samsung Galaxy S10+: Breites Infinity-O und Triple Cam

Das Samsung Galaxy S10 dürfte in Richtung des MWC 2019 erscheinen und tatsächlich steht Samsung nach einem schwächelnden 2018 und sinkenden Umsatzzahlen der Mobile-Sparte unter Druck. Von Steve Hemmerstoffer aka @OnLeaks kommen nun die ersten Render des Samsung Galaxy S10+.

Tatsächlich schreib OnLeaks, dass „Plus“ mit einem Fragezeigen, allerdings deckt sich die andere Form des Infinity-O mit einem Render, welches wir seit ein paar Wochen haben. Auf Twitter hieß es von Seiten @IceUniverse auch, dass die Aussparung der Kamera eine andere Form haben würde, als dies bei den anderen S10-Geräten der Fall sein wird, insofern passt das.

Die Render zeigen ansonsten ein Gerät, welches bei der Kamera dem Galaxy Note9 ähnelt – allerdings mit drei statt zwei Kameras und ohne Fingerabdrucksensor darunter.

Ansonsten bleibt man beim 3,5mm-Klinke-Anschluss und einer Form, die dem Galaxy S9 in weiten Teilen entspricht. Der „Gag“ dürfte die neue Infinity-O-Aussparung sein, welche eben keine Notch, sondern ein Loch im Display ist. Über den Nutzen darf man natürlich diskutieren.

Videolink via MobiFlip

Werbung