Android 9.0 Pie: Galaxy A7 2018, A8 2018, A9 2018 und A50 erhalten WiFi-Zertifizierung

Wenn aktuell zwei Themen im Vordergrund im Zusammenhang mit Samsung stehen, dann ist es zum einen das Jubiläums-Smartphone – das Galaxy S10 – und zum anderen Android 9.0 Pie. 

In Sachen Android-Updates zeigt Samsung aktuell (endlich) Ambitionen, einen guten Teil des Portfolios auf Android 9 Pie zu bringen.

Android Updates müssen vor einem Release immer durch eine Zertifizierung durchlaufen, welche die WiFi-Alliance durchführt und die jeweiligen WLAN-Standards betrifft. Das gleiche ist nun mit dem Galaxy A7 2018 und dem Galaxy A50 geschehen. Beide Smartphones haben nun die Zertifizierung für die neueste Android Iteration 9.0 Pie erhalten. 

Im Falle des Galaxy A7 2018 bedeutet dies, dass das Triple-Kamera Smartphone ziemlich weit mit dem Pie Update ist. Wobei man hier nicht gleich Luftsprünge machen sollte, denn das Update ist laut dem Zeitplan erst für den April 2019 vorgesehen. 

Im Falle des Galaxy A50 rückt wohl ein Release des Smartphones immer näher. Meist deutet eine solche Zertifizierung darauf hin. Das neue Smartphone der Galaxy A-Reihe soll dem jüngsten Benchmark-Eintrag zufolge über Android Pie, einen Exynos 9610 SoC und 4 GB RAM verfügen. Als Speicherversionen sollen zum einen 64 GB und 128 GB im Gespräch sein. Ob sich diese Versionen auch vom Arbeitsspeicher unterscheiden, ist bislang nicht bekannt. 

Auch das Galaxy A8 2018 und das Galaxy A9 2018 haben bereits die WiFi-Zertifizierung erhalten. 

Die WiFi Zertifizierung des Galaxy A8 2018 und des Quad-Kamera Smartphones, dem Galaxy A9 2018, bedeutet nicht zwingend, dass die Smartphones demnächst das Update erhalten werden. Allerdings befindet man sich auf einem guten Weg. Laut Samsungs Update Zeitplan sollen beide Smartphones das Update erst im April erhalten.

Quelle: WiFi Alliance Galaxy A7 2018, Galaxy A8 2018, Galaxy A9 2018 und Galaxy A50

Werbung