European Forum: Samsung stellt QLED Lineup für Jahr 2019 vor

Samsung hatte auf der CES 2019 das neue TV-Lineup in Teilen vorgestellt, nun nutzt man das European Forum, um die Geräte für den hiesigen Markt anzukündigen.

Genauer gesagt hat man die Geräte erstmals in Europa auf dem Samsung European Forum im Alfândega Porto Congress Centre in Porto vorgestellt. Hier hat Samsung den QLED 8K Q950R mit Bildschirmdiagonalen von 65″ bis 96″ und den QLED 4K Q90/80/70/60R mit Bildschirmdiagonalen von 43″bis 82″ im Portfolio.

Insgesamt sollen im ganzen 2019er Lineup mehr als 20 neue QLED Fenrseher zum bestehenden Portfolio dazu kommen.

Wir haben im vergangenen Jahr erlebt, mit welcher Begeisterung unsere Kunden Samsung QLED gegenüberstehen“, sagt Jongsuk Chu, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „2019 tragen unsere QLED 8K- und 4K-Reihen der wachsenden Nachfrage auf dem Markt nach ultragroßen Fernsehern Rechnung. Wir sind stolz, jetzt unsere bislang innovativste und eindrucksvollste Produktlinie in den Handel zu bringen.“

Die neuen Modelle sollen durch einen hervorragenden Schwarzwert und einem großen Betrachtungswinkel bestechen. Auch HDR10+ ist bei allen neuen Modellen mit am Start und würde auch zum Galaxy S10 passen. Denn auch die Smartphones sollen Videos im HDR10+ Format aufnehmen können.

Desweiteren sollen alle Modelle auch den KI Assistenten Bixby beherrschen und eine offene Plattform bieten, auf der auch iTunes Movie und TV Shows sowie AirPlay 2 funktionieren soll. Desweiteren sind alle 2019er SMart TVs auch mit Amazon Alexa und dem Google Assistant steuerbar.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Features gibt es auch den sogenannten Ambient Mode. Hierbei handelt es sich um eine Art Always-On Display wie man es bereits von Smartphones kennt. Hier soll dann das Wetter, die Uhrzeit oder persönliche Bilder angezeigt werden.

Auch The Frame und Serif TV mit QLED Technologie erhältlich

The Frame und Serif TV erhalten in der 2019er Vrsion nun ebenfalls die QLED Technologie spendiert und sind in Diagonalen 43″, 49″ und 55″ erhältlich und ersetzen dabei die alten Modelle. The Frame und Serif TV kommen nicht wie die normalen QLEDs im März in den Handel, sondern erst im April. Die Preise zu den jeweiligen Smart TVs sind noch nicht bekannt. Wenn The Frame nun auch QLED kann, finde ich die Geräte noch spannender als ohnehin schon, fehlt nur noch das nötige Kleingeld.

Quelle: Samsung

Werbung