Samsung Galaxy S10E zeigt sich in Kanarienvogelgelb

In zwölf Tagen kommt das Samsung Galaxy S10. Direkt in drei Versionen bringt Samsung das Flaggschiff, wobei die „günstige“ Version des Galaxy S10 noch immer bei mindestens 750 Euro beginnen dürfte.

Diese Galaxy S10E genannte Version wird auf ein flaches, statt auf ein gewölbtes Display setzen, dazu auf eine Zoom-Linse verzichten und den Fingerabdrucksensor im Seitenrahmen und nicht unter dem Display verstecken.

Während in den letzten Jahren goldene oder silberne Versionen bei Smartphones hoch im Kurs standen, setzt Samsung beim Galaxy S10 auf schwarz, weiß und grün. Das Galaxy S10E kommt zudem in einer Canary Yellow getauften Version.

Dezent ist anders, soll es aber wohl auch nicht sein. Was mich allerdings stört: häufig ist zu lesen, dass Samsung mit dem Galaxy S10E das iPhone Xr kontern möchte. Wegen einer Farbe? Nein. Zudem dürfte das Galaxy S10E deutlich kleiner ausfallen als das iPhone Xr, insofern halte ich von dem Vergleich wenig. Das Gerät in gelb? Mein Fall wäre es eher nicht, was haltet ihr davon?

Quelle: mysmartprice

Werbung