[Update: Weitere Bilder] Samsung Galaxy Watch Sport zeigt sich auf erstem Pressebild

Nachdem Samsung die Gear S3 classic und Gear S3 Frontier durch einen Nachfolger – die Galaxy Watch – ersetzt hat, scheint man nun die Serie weiter ausbauen zu wollen. Bislang gibt es die Galaxy Watch in zwei Größen – 42mm und 46mm.

Schon länger ist bekannt, dass eine Galaxy Watch Sport kommen soll und auch Steve Hemmerstorfer alias @OnLeaks hatte einige Render zur Smartwatch veröffentlicht. Nun folgen die ersten Presserender.

Dabei ist eine etwas kleinere Smartwatch zu sehen, die ganz nach ihrem Namen sportlich daher kommt. Auffällig ist, dass die Galaxy Watch Sport / Active nicht mehr viel mit der ursprünglichen Galaxy Watch zu tun hat. Setzt die eigentliche Galaxy Watch noch auf eine drehbare Lünette, macht es den Eindruck, dass die Galaxy Watch Active auf dieses besondere Feature verzichtet.

Was Samsung zu dieser Entscheidung bewegt haben könnte ist leider nicht bekannt, nutze ich persönlich lieber die Lünette zur Navigation als über das Display zu wischen. Auch die Button für den App-Drawer und zurück stehen nicht mehr allzu weit aus dem Gerät heraus und sind eher rund gestaltet. Die Samsung Galaxy Sport erinnert so an eine runde Apple Watch.

Wann Samsung die Galaxy Watch Sport / Active vorstellen wird ist nicht bekannt. Auf eine Vorstellung am 20. Feburar zusammen mit dem Galaxy S10 glaube ich ehrlich gesagt nicht. Der MWC ist allerdings kurz danach – und einige Tablets stehen laut Benchmarks auch schon in den Startlöchern…

Quelle: 91mobiles.com

Update: Nachdem wir gestern bereits ein Pressebild zur Galaxy Watch gesehen haben,  folgen heute gleich drei weitere Bilder, die uns einen besseren Eindruck der Galaxy Watch Sport / Active liefern sollen. 
Desweiteren sehen wir auch drei neue Farben. 
So werden wohl neben silber, auch rosegold, blau und schwarz zur Verfügung stehen.

Auch Neuigkeiten zu den mutmaßlichen Spezifikationen soll es bereits geben. Demnach soll Samsungs neue Smartwatch über 4GB RAM, WLAN, Bluetooth und NFC für mobile Bezahlen verfügen. Ich glaube aber eher, das es sich um 4GB internen Speicher handeln wird. Beim mobilen bezahlen muss man allerdings auf Samsung Pay warten. Wie lange sich das noch hinzieht ist nicht bekannt. Ich hoffe ja auf einen Release von Samsung Pay zur Vorstellung oder Marktstartes des Galaxy S10 in Deutschland.

via: mobiflip
Quelle: tigermobiles

Werbung