Galaxy Note10: Dreifach-verstellbare Offenblende und Sound On Display (SoD)?

So langsam aber sicher nehmen die Gerüchte rund um das Samsung Galaxy Note10 immer mehr Fahrt auf. Nachdem es schon einen ersten Größenvergleich zwischen dem normalen Note10 und dem Note10 Pro gab, folgen nun weitere Informationen.

Auch dass das Note10 wohl am 7. August in New York City vorgestellt wird und dass das Note10 nur eine Frontkamera haben soll ist bekannt. Nun gibt es Gerüchte zur Hauptkamera und den Sound beim Telefonieren.

Wie schon häufiger stammen diese Informationen von @UniverseIce, die spannendste Info dürfte dabei wohl „Sound on Display“ sein. Darauf kam @UniverseIce, als er sich die Screencover genauer angesehen hat. Auf denen ist über der Frontkamera nämlich keinerlei Aussparung für eine Hörmuschel zu sehen.

Bei Sound on Display wird der Sound beim Telefonieren über Vibrationen erzeugt. Legt man sein Ohr dann auf eine bestimmte Stelle am Display, nimmt man den Ton wahr. Ein Nachteil von SoD ist allerdings das Wegfallen des Stereo-Sounds.

Ein weiteres Feature, welches das Note10 als erstes Smartphone überhaupt bieten könnte, wäre eine mehrfach verstellbare Linse. Dies ist zwar nicht grundlegend neu, kennt man es doch schon bereits seit dem Galaxy S9, doch Samsung will das Feature wohl etwas aufbohren. Zusätzlich zu den bestehenden Blenden von F1.5 und F2.4 soll es nun auch eine Zwischenlösung mit einer Blende von F1.8 geben.

Samsung versprach sich dadurch bessere Aufnahmen bei Nacht, was allerdings eher weniger geglückt ist. Bei schlechten Lichtverhältnissen aktivierte die Kamera des S9 und S10 die Blende von F1.5. Bei guten Lichtverhältnissen wurde die Blende mit F2.4 gewählt. Mal abwarten was Samsung sich von einer dritten Blende verspricht und für Ergebnisse beim Galaxy Note10 abliefern wird. Ich vermute, dass eine dritte Offenblenden-Option keinerlei Vorteil bringt, Samsung nur irgendwelche Neuerungen integrieren möchte, nachdem Huawei bereits beim P30 Pro mit dem extrem starken Zoom vorgelegt hat.

Quelle: @UniverseIce

Werbung