Galaxy Note10 verzichtet möglicherweise auf den Klinken-Anschluss

Der Launch des Galaxy Note10 irgendwann in August-September 2019 rückt immer näher, verständlich, dass so langsam auch immer mehr Infos bezüglich Spezifikationen und Design auftauchen.

Laut Android Police könnte Samsung mit dem Galaxy Note10 auf alle physischen Buttons, sprich Power-, Volume- und Bixby-Button (!) verzichten. Diese Aussage wurde kurze Zeit später jedoch von Leaker Ice Universe revidiert. Auf Twitter schreibt er, dass Samsung zu Beginn der Entwicklung des Galaxy Note10 wohl geplant hatte auf physische Button zu verzichten, das Design jedoch nicht die üblichen Tests bestanden hat, weswegen weiterhin auf reguläre Button gesetzt wird.

Die Button bleiben zwar, aber wie es scheint wird dafür etwas anderes komplett verschwinden: Schon mit dem Galaxy A8s, welches vor mehr als einem Jahr in China vorgestellt wurde, hat Samsung schon auf den 3,5mm Klinkenanschluss verzichtet. Das Design hat sich bisher aber noch nicht in den High-End Geräten der S-, und Note-Serie durchgesetzt, doch wie es scheint wird sich das mit dem Galaxy Note10 ändern.

Meiner Meinung nach macht Samsung da einen Fehler, wenn sie dem Weg von Apple und Co. folgen, da ich meine AKG Kopfhörer – mit Klinkenanschluss – noch sehr gerne nutze und ich es schade fände, komplett darauf zu verzichten. Hoffen wir mal, dass sich dieses Gerücht als falsch herausstellt.

Via. Ice Universe / The Verge

Werbung