Galaxy S10 5G ab sofort für 1.249 Euro in Deutschland verfügbar

Habemus 5G, die Auktion ist seit kurzem vorbei, mit 1&1/Drilisch wird es einen vierten Provider geben und endlich kann es losgehen mit 5G. Pünktlich dazu bringt Samsung das Samsung Galaxy S10 5G auf den Markt. Das Flaggschiff aus der S10-Serie ist ab heute im Samsung Online Shop, wie auch bei der Telekom und auch bald bei Vodafone verfügbar.

Angekündigt hatte Samsung das Gerät für Juni und man hält sich dran. Die große Frage ist nur, ob es sich lohnt, ein 5G fähiges Smartphone zu holen? Meiner Meinung nach: Nein. Bis man in Deutschland soweit ist, dass 5G flächendeckend überall, in der Stadt, wie auch auf dem Land erhältlich ist, werden noch Jahre vergehen. Selbst Early Adopter haben in Deutschland nur ein paar Testnetze aktuell.

Es ist gut, dass erste Hersteller, wie Samsung und Co. schon anfangen ihre Geräte für die Zukunft zu präparieren, jedoch sind die Mobilfunkanbieter nicht ganz so schnell. In den USA gibt es jetzt schon in einigen Großstädten 5G, jedoch ist die Reichweite dort auch stark eingegrenzt. 5G operiert anders als das 4G-Netz aktuell auf einer viel höheren Frequenz, was bedeutet, dass schon die Entfernung von ca. 10-20m von einem 5G-Mast dazu führen kann, dass das Signal abbricht und wieder zu 4G gewechselt wird. Einige YouTuber in den USA durften die Geräte schon testen und natürlich ist es schön an manchen Orten super schnelles Internet zu haben, jedoch kann diese Verbindung schon durch wenige Schritte wieder unterbrochen werden. Wer sich das ganze Spektakel über das 5G-Netz am Beispiel des Galaxy S10 5G einmal anschauen möchte, der kann sich gerne ein Video von Pocketnow angucken, das meiner Meinung nach die Situation sehr gut wiedergibt.

Wer trotzdem jetzt schon Interesse an einem 5G-fähigen Gerät hat, kann sich nun das Galaxy S10 5G im Samsung Shop und bei der Deutschen Telekom bestellen. Das S10 5G besitzt ein 6,7 Zoll großes AMOLED Display, drei Kameras und einen ToF-Sensor auf der Rückseite sowie zwei Frontkameras und einen ToF Sensor auf der Vorderseite. Das Gerät ist lediglich in der Farbe „Majestic Black“ zu einer UVP von 1249€ erhältlich. Mal sehen, wann wir es ausprobieren können. In den nächsten Tagen und Wochen dürften sich vermutlich erstmal die Provider melden und die nächsten Pläne zum 5G-Ausbau vorstellen.

Via. Samsung Newsroom

Werbung