Samsung erklärt CMC-Funktion

Samsung hat mit dem Sicherheitspatch für Juli nicht nur die Sicherheit erhöht und einige andere Punkte wie etwa bei der Kamera verbessert, sondern auch ein neues Feature hinzugefügt, von dem bislang nur wenig bekannt war.

Die Rede ist von der CMC-Funktion. CMC steht hierbei für Call & Message Continuity und ist eigentlich gar nicht mal so unpraktisch. Die CMC-Funktion wird von der Galaxy S10 Reihe, sowie der Galaxy S9 Reihe, dem A40, A50, A60, A70 und A80 unterstützt.

Nutzen kann man das Feature dann mit einem Tablet. Aktuell werden allerdings nur das Tab S4 Wi-FI und das Tab S5e Wi-Fi unterstützt. Das Galaxy Tab S5e mit LTE soll das Feature demnächst auch bekommen. Genau so wie das Galaxy Note8 und Note9. CMC hat ein ganzes Feature-Bündel:

  • Anrufe werden vom Smartphone auf das Tablet übertragen
  • Laufende Anrufe können vom Smartphone auf das Tablet weitergeleitet und fortgesetzt werden
  • Eingehende und ausgehende Nachrichten werden zwischen Smartphone und Tablet synchronisiert
  • der Anruf- und Nachrichtenverlauf wird zwischen Tablet und Smartphone synchronisiert.

Um das Feature nutzen zu können, müssen beide Geräte mit dem selben Samsung Konto verbunden sein. Außerdem muss man die Funktion in den Einstellungen -> Verbindungen -> Call & Message Continuity aktivieren.

Quelle: Samsung / Samsung Members App

Werbung