Samsung Q900-Serie: HDMI 2.1 Dank kostenlosem Hardware-Upgrade

Samsungs Q900-Serie ist eine der Benchmarks im TV-Bereich. Während OLED bei Schwarz- und Kontrastwerten punktet, führt die Q900-Serie häufig in Sachen Helligkeit und Farbtreue bei hellen Bildern.

Eine Kategorie in der Samsung auf jedenfalls vorne liegt ist die Auflösung: 8k ist auf Messen seit Jahren zu sehen, mit der Q900-Serie hat man 2018 aber erstmals ein für die breite Masse zugängliches 8k-Endgerät vorgestellt.

Die Hersteller versuchen beim Thema 8k die „Henne oder Ei“-Problematik wegzulächeln und ignorieren dabei schlicht, dass Dank RTL und Co. zumindest bei linearen Inhalten in Deutschland die FullHD- oder 4k-Hennen noch immer mit SD- oder allenfalls HD-Eiern leben müssen. Mehr Bewegung kommt hier aus dem Streaming-Markt, hier ist 4k HDR schon zu länger etabliert, bei richtig hohen Bitraten aber auch limitiert und so ist etwa 8k mit HDR in den verschiedenen Codec nicht zu bekommen. Auf Messen bediente sich Samsung daher offline-Inhalte. Auch die müssen auf die Q900-Serie irgendwie zugespielt werden. Das Problem war hier allerdings, dass die Serie vorgestellt wurde, bevor der HDMI 2.1-Standard fertig spezifiziert war. So bediente man sich daher inoffiziell eines selbst gebastelten HDMI-Anschlusses um native 8k-Inhalte auf die Q900-Geräte zu bekommen und nicht auf das (zugegeben gelungene) 8k-Upscaling angewiesen zu sein. Inzwischen ist HDMI 2.1 als Standard fertig und nun auch entsprechende Chips auf dem Markt, diese konnte Samsung aber bei bisher verkauften Q900 logischerweise noch nicht verbauen. Aus diesem Grund kündigt man nun ein kostenloses Upgrade für die OneConnect-Box an. In diese hat Samsung einen Großteil der Anschlüsse und Rechenpower ausgelagert, was den Vorteil der schlankeren Geräte und erreichbareren Anschlüsse bietet, nun aber dazu auch die einfache Austauschmöglichkeit für eben HDMI 2.1-Hardware. Kunden können sich dazu bei Samsung melden und bekommen die OneConnect-Box offenbar dann ausgetauscht, der Service passt – dürfte bei einem solchen Flaggschiff wie der Q900-Serie aber auch erwartbar gewesen sein. Wie viele Inhalte dann aber wirklich HDMI 2.1 aktuell brauchen/nutzen können … dürfe an wenigen Fingern abzählbar sein.

Samsung Q900 Serie: Besitzer können One Connect Box für ein HMDI 2.1 Upgrade kostenlos austauschen
Samsung bietet seinen Kunden durch den kostenlosen Austausch Zukunftssicherheit und Zugang zu den neuesten TV-Innovationen


Schwalbach/Ts. – 23.08.2019 Wenn es um Innovationen auf dem TV-Markt geht, sind Samsung Kunden vorn dabei. Das Unternehmen hat mit 8K im vergangenen Jahr einen TV Trend gesetzt und bietet ab sofort allen Besitzern eines QLED aus der Q900-Serie ein Upgrade auf HDMI 2.1 durch den kostenlosen Austausch der One Connect Box an. Damit sind Kunden für die 8K Zukunft sicher aufgestellt und können die Vorteile von HDMI 2.1 schon heute voll ausschöpfen.

Seit Jahren gehört Samsung mit den mehrfach ausgezeichneten QLED zu den Innovationstreibern am TV-Markt. Neben technischen Neuerungen überzeugen die Geräte durch ihre Langlebigkeit. Wer einen Samsung Fernseher kauft, investiert zukunftssicher in neue Technologien wie 8K. Dies gilt insbesondere für Käufer eines Q900 QLED. Ihnen bietet Samsung jetzt durch den kostenlosen Austausch der One Connect Box die Möglichkeit, HMDI 2.1 nachzurüsten. Um den Austausch der One Connect Box zu veranlassen, müssen sich die Käufer eines Q900 QLED an den Samsung Service wenden. Die Kontaktmöglichkeiten für den Samsung Service finden die Kunden unter www.samsung.de/support.

Davon profitieren besonders Early Adopter, die bei allen technischen Neuheiten schon früh dabei sein wollen und deswegen bereits im letzten Jahr in einen 8K Fernseher von Samsung investiert haben. 8K bietet hohe Auflösung bei immer größeren Bildschirmdiagonalen und garantiert so auch für die Zukunft exzellente Bildqualität auf großen Fernsehern. Mit HDMI 2.1 wird nun beim Q900 die nötige Schnittstelle für das Empfangen von 8K Inhalten nachgerüstet. Der Standard ermöglicht durch höhere Übertragungsraten unter anderem, Inhalte in nativem 8K von einem externen Zuspielgerät am Fernseher anzuschauen. Zusätzlich verspricht die Technik aufgrund der hohen Bandbreite eine höhere Audioqualität.
 
Durch die kostenlose Umtauschmöglichkeit der One Connect Box können die Besitzer eines Q900 QLED die neueste TV-Innovation schon jetzt ausprobieren und erleben.

Werbung