Deutsches, brandingfreies Galaxy Tab S3 erhält Android 9.0 Pie Update

Lange hat es gedauert, doch nun ist es endlich soweit. Ende letzten Jahres bzw. Anfang diesen Jahres, hat Samsung damit begonnen, die finale Version von Android 9.0 Pie für die ersten Smartphones auszurollen.

Nachdem man die ersten Smartphones mit der damals aktuellen Android-Iteration versorgt hatte, kamen nach und nach die ersten Tablets in den Genuss einer neuen Version.

Seit wenigen Tagen ist es nun aber auch endlich beim Galaxy Tab S3 in der WLAN-Version soweit. Denn aktuell erhält das Galaxy Tab S3 in Deutschland endlich das Update auf Android 9.0 Pie. Ich konnte nicht mehr abwarten und habe mich vor einigen Tagen dazu entschlossen, die neue Android-Iteration für das Tab S3 aus Großbritannien einfach zu flashen. Meine ersten Eindrücke waren allerdings wenig positiv, was allerdings auch am nicht durchgeführten Factory Reset (also dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen) liegen mag.

Mit Android 9.0 Pie wird die neue One-UI, Samsungs eigene Benutzeroberfläche eingeführt, die sich auf einem Tablet in Sachen Einhandbedienung, wenig von der alten Version unterscheidet – aber wen wundert das schon. Auch die Gestensteuerung gibt es auf dem Tab S3 unter Pie nicht. Was allerdings auch am „alten“ Layout der Hardware-Buttons liegen mag.

Als Sicherheitspatch kommt der Stand von August zum Einsatz. Die Buildnummer hört auf T820XXU3CSH9 und dürfte in etwa 1 Gigabyte groß sein. Das Update dürfte sowohl OTA, also direkt über das Tablet, als auch über Samsung Smart Switch auf dem PC, zur Verfügung stehen. Bei Fragen zum Update oder zum Flashen von Samsung-Smartphones/Tablets hinterlasst einfach ein Kommentar.

Quelle: samfirmware.com

Werbung