Galaxy Fold 5G ab 18. September in Deutschland erhältlich

Das Galaxy Fold ist nun schon seit knapp 5 Monaten angekündigt, aber nicht verfügbar. Wie bekannt sein dürfte, wurde die Produktion und der Verkauf nach einigen schweren Mängeln komplett eingestellt.

Nun ist es September und Samsung Deutschland hat verkündet, dass das faltbare Flaggschiff bald im Handel landet.

Schon vor einigen Monaten gab es das Galaxy Fold in Deutschland zum Vorbestellen. Die Geräte wurde jedoch nie ausgeliefert. Zu diesem Zeitpunkt gab es auch nur ausschließlich das „normale“ Galaxy Fold zu kaufen. Das reguläre Fold scheint Samsung Deutschland komplett aus dem Sortiment genommen haben und wird hingegen ab dem 18. September die 5G Variante des Flaggschiffes im deutschen Handel anbieten.

Ein großer Unterschied zwischen dem Fold und Fold 5G existiert nicht, der einzige Unterschied liegt lediglich in der Konnentivität, wie der Name auch schon vermuten lässt. Samsung Deutschland scheint mehr und mehr Kunden animieren zu wollen sich ein 5G fähiges Smartphone zu kaufen, wie es auch schon durch das S10 5G, Note10+ 5G und A90 5G deutlich wird. Das ist überhaupt keine schlechte Idee, wenn es denn 5G großflächig in Deutschland geben würde – das tut es aber nicht. Bei dem hohen Preis des Smartphones dürften Kunden aber auch dieses Feature voraussetzen.

Der Preis des Galaxy Fold 5G liegt bei 2100€ und ist somit 100€ teurer im Gegensatz zum nicht 5G-fähigen Fold. Wie oben schon erwähnt wird es das Galaxy Fold 5G ab dem 18. September im Samsung Online Shop und bei ausgewählten Vertriebspaartnern – vermutlich Vodafone, Telekom – geben. Es wird in den Farben Cosmo Black und Black Silver vorerst verfügbar sein – andere Farben folgen vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt.

Wer sich das Galaxy Fold gerne einmal im Detail ansehen möchte, kann sich das dazu passende Introduction Video angucken:

Via. Samsung Newsroom

Werbung