Galaxy Note10 (+): Android 10 Beta vorerst zurückgezogen

Heute ist Allaboutsamsung ziemlich Android 10 Beta-lastig, was allerdings damit zusammen hängt, dass es heute so viel darüber zu berichten gibt. Denn heute kam nicht nur die zweite Beta für die Galaxy S10-Reihe, sondern auch für das Note 10 ging es los.

Denn auch das Galaxy Note10 und Note10+ erhielten heute das Beta-Testprogramm zu Android 10. Zumindest teilweise und auch nicht lange. Denn Samsung hat aktuell einige Probleme.

Wer unter den Frühaufstehern war, der konnte sich ziemlich schnell für die Beta registrieren und diese auch im Anschluss direkt runterladen. Darunter waren neben vielen anderen auch ich. Doch gegen Mittag gingen die ersten Beschwerden los. User, auch bei uns, beschwerten sich/informierten uns, dass sie keinen Banner mehr zum Registrieren der Beta mehr sehen.

Nach einem kurzen Austausch mit einem anderen Blog, kamen wir dann ziemlich schnell drauf, dass die Verzögerung nicht geplant war und es heute noch weiter geht. Doch Pustekuchen. Denn wie sich nun herausstellt, hat Samsung die Registrierung zur Beta bewusst zurückgezogen. Gegenüber sammobile.com bestätigte Samsung die Verzögerung und erklärte, dass die Bereitstellung der Beta heute ein Versehen war (oder der Praktikant unbedingt mal auf einen Kopf drücken wollte). Scheinbar gibt es seitens Samsung noch einige Probleme mit der Beta auf dem Note10.

Einen neuen Termin für die Android 10 Beta gab es nicht. Man bestätigte gegenüber sammobile.com nur, dass es wohl nächste Woche der Fall sein wird. Wer jetzt allerdings die Beta bereits heruntergeladen und installiert hat, braucht keine Sorgen zu haben. Denn die Buildnummer N97xFXXU1ZSJF ist auf den ersten Blick ziemlich stabil. Zurück auf Android 9.0 Pie kann man aktuell noch nicht auf offiziellem Wege.

Quelle: sammobile,com

Werbung