Galaxy S11 5G: 10x Zoom und neue Specs aufgetaucht

Schon seit einiger Zeit arbeitet Samsung mit Hochtouren an dem Galaxy S11. Die ersten Details sind auch schon bekant, unter anderem zeigte sich das Galaxy S11 auf Render-Bildern.

Auch das Galaxy S11e wurde schon auf ersten CAD-Rendern abgelichtet. Unter der Haube war bislang noch verhältnismäßig unklar, wie die neuen Flaggschiffe ausgestattet sein werden – nun sind erste technische Daten aufgetaucht, die dem Galaxy S11 5G zugeschrieben werden.

Das Galaxy S11 5G hat seine Spuren in einem ersten Benchmark bei Geekbench hinterlassen, woraus sich die ersten technischen Details erkennen lassen. Demnach kommt das Smartphone mit Android 10 ab Werk, einem Exynos 990 SoC und 12 GB RAM daher.

Jedoch scheint der SoC mit 1,95 GHz noch nicht am Maximum angekommen zu sein, wie der Single- und Multi-Core Score vermuten lassen, eine solche Abweichung ist aber auch durchaus üblich bei ersten Benchmarks – oder aber ein Hinweis auf einen Fake.

Bohrt Samsung die Kamera mit bis zu 100-fachem Zoom auf?

Ein weiteres Gerücht, dreht sich rund um die Kamera der neuen Flaggschiffe für Anfang nächsten Jahres. Demnach soll die Kamera laut einer griechischen Quelle mit einem 10-fachen Zoom ausgestattet werden, der ohne einen Qualitätsverlust bei der Bildqualität daher kommen soll. Außerdem soll durch einen hybriden Mix mit digitaler Unterstützung ein Zoom um das 100-fache ermöglicht werden. Selbst das Huawei P30 Pro kommt aktuell (mit starken Qualitätsverlusten) nur auf einen 50-fachen Zoom.

Desweiteren soll das Display über eine Bildwiederholrate von 120 Hz verfügen. Zumindest dieses Gerücht klingt glaubhaft. Gerade weil der Exynos 990 eben solche Displays unterstützt und Samsung die Funktion in der Betaversion zu Android 10 implementiert hat.

Bis Februar sind es dann doch noch über zwei Monate, insofern sind Gerüchte genau als solche einzuordnen: Gerüchte, keine Fakten. Stand jetzt, wird das Galaxy S11 aber interessant 😉

via: Smartdroid, Techmaniacs
Quelle: Geekbench

Werbung