Samsung Galaxy S10 Lite durchläuft die Zertifizierung der FCC

Bereits seit einiger Zeit ist immer wieder die Rede von einem Galaxy S10 Lite, welches eine weitere Version der Galaxy S10-Reihe darstellen soll. Doch so richtige Anzeichen für eine baldige Verfügbarkeit dieser Version gab es nicht.

Dies scheint sich nun zu ändern. Das Galaxy S10 Lite, mit der Modellbezeichnung SM-G770F, durchläuft aktuell die Zertifizierung der Federal Communications Commission (FCC).

Durch die Zertifizierung erfährt man nicht nur den offiziellen Namen, sondern auch die Abmessungen und die Displaydiagonale. Das Galaxy S10 Lite wird in der Länge 170mm messen und 75mm breit sein. Die Displaydiagonale beträgt ebenfalls 170mm was in etwa 6,7 Zoll entspricht.

Wie dick das Galaxy S10 Lite sein wird ist leider nicht bekannt. Auch wenn die vermeintlich günstige Version des Galaxy S10 bei der FCC gesichtet wurde, heißt es nicht, dass das Smartphone in den nächsten Tagen präsentiert wird. Die Registrierung lässt darauf hindeuten, dass das Smartphone innerhalb der nächsten zwei Monate vorgestellt wird, sprich nicht auf dem Unpacked 2020 Event, welches sich auf Ende Februar datieren lässt.

Hättet ihr Interesse an einem Galaxy S10 Lite oder würde euch ein Release jenes Smartphones nicht wirklich interessieren? Oder kommt das Smartphones gar zu spät? Fragen über Fragen.

via: Slashleaks
Quelle: FCC

Werbung