Galaxy Note10 Lite: Erste Presserender aufgetaucht

Seit mehreren Wochen ist das Galaxy Note10 Lite alias Galaxy A81 Thema in der Gerüchteküche. Schon seit Anfang Dezember gibt es etliche Vermutungen über das Design, doch bis heute waren entscheidende Fragmente, wie z.B. das Kamera-Layout unbekannt.

Das Galaxy Note10 Lite/ Galaxy A81, wie auch die neue A-Serie sind in gewisser Weise ein Blick in die Zukunft, denn auch das Galaxy S11 wird das Design der neuen Produkte zum größten Teil bieten.

Auf der Vorderseite hat sich Samsung beim Lite-Modell an dem Design des im August vorgestellten Vorgänger orientiert, dem Galaxy Note10(+). Auch für das Lite wird es ein kleines Loch im Display geben, in dem die Frontkamera sitzen wird. Die Ränder rund um das Display hat man meiner Meinung nach auch etwas verkleinert.

Auf der Rückseite setzt Samsung auf ein anderes Layout als noch beim Galaxy Note10 und Note10+. Hier ist die Kamera in einem Rechteck angeordnet und wird drei Linsen und ein Blitzlicht beherbergen. Die Hauptkamera wird dabei eine Auflösung von 48 Megapixel besitzen, wie Gerüchte vermuten lassen. Nähere Details sind bisher leider nicht vorhanden.

Unter der Haube soll ein Snapdragon 855 oder Exynos 9810 zum Einsatz kommen. Viele dürften sich freuen, dass das Note10 Lite auch einen S-Pen an Bord haben wird. Des Weiteren soll es auf der Unterseite des Gerätes auch einen 3,5 mm Klinkenanschluss geben, der in aktuellen Flaggschiff-Smartphones fehlt. Der S-Pen des neuen Note 10 Lite soll im Gegensatz zu dem im Galaxy Note10 sogar über Bluetooth 5.1 anstatt Bluetooth LE (Low Energy) verfügen.

Es wird angenommen, dass Samsung das Galaxy Note10 Lite in den kommenden Tagen vorstellen wird. Bisher wurde jedoch noch kein offizielles Datum genannt, weswegen es bis dahin noch abwarten heißt.

Quelle: winfuture.de

Werbung