Samsung schaltet Support-Seite für Galaxy Buds+ frei

Neben der neuen S-Reihe von Samsung ist in den Nachrichten auch hin und wieder mal die Rede von neuen In-Ear Kopfhörern, die der Konzern gemeinsam mit dem Galaxy S11 im Februar vorstellen könnte. Genauer gesagt handelt es sich bei den neuen Kopfhörern um die vermeintlichen Galaxy Buds+ .

Anfangs hat Samsung die Kopfhörer noch unter dem Namen Gear IconX vertrieben bis man schließlich bei den Galaxy Buds als Namensgebung landete. Die erste Version der Galaxy Buds wurden dieses Jahr zusammen mit der Galaxy S10 Reihe vorgestellt.

Wie den meisten bekannt sein sollte, steht der Launch der Galaxy S11-Reihe bevor und wenig überraschend taucht passend dazu eine neue Modellnummer auf. Dabei handelt es sich um die Modellnummer SM-R175 bei der es sich vermutlich um die neuen Galaxy Buds+ handelt. Es wird darüber spekuliert, dass die Galaxy Buds+ ebenfalls über eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) verfügen könnten.

Das die Support-Seite bereits freigeschaltet wurde, bedeutet allerdings nicht, dass die Galaxy Buds+ in den nächsten Wochen vorgestellt werden. Man muss dazu sagen, dass Samsung die Galaxy Watch Active2 gerade mal ein halbes Jahr nach der ersten Generation vorgestellt hat.

Allerdings wäre Samsung gut beraten, die Galaxy Buds+ so schnell wie möglich vorzustellen. Gerade deswegen, da Appe ihre Air Pods Pro bereits mit ANC auf den Markt gebracht hat und der Andrang trotz eines hohen Preises sehr groß ist.

via: sammobile.com
Quelle: Samsung Korea

Werbung