Galaxy S20-Reihe: Samsung arbeitet an 120Hz Bildwiederholrate bei voller Auflösung

Mit dem Galaxy S20, dem Galaxy S20+ und S20 Ultra feuert Samsung gegen die Konkurrenz Apple und Huawei und Co.. Dabei lag der Fokus der neuen S-Reihe besonders auf der Kamera und dem Akku, jedoch hat man auch andere Bereiche nicht ausgelassen.

So wie zum Beispiel das Display. Laut Experten von DisplayMate räumt das Display des Galxy S20 Ultra wieder alle Preise ab und ist nahezu perfekt. Das liegt nicht nur an der erhöhten Helligkeit und der verbesserten Farbdarstellung, sondern auch an der Bildwiederholrate.

Die beträgt bei einem Samsung Smartphones erstmals 120Hz und ist doppelt so hoch, als das, was man bislang eingesetzt hat. Durch die 120Hz sind Bewegungen im Display, also beispielsweise das Scrollen, deutlich flüssiger als bislang. Selbstverständlich besitzt die komplette Galaxy S20 Reihe wieder ein Display mit einer Auflösung von WQHD+.

Der Dämpfer in Verbindung mit den 120Hz kam aber ziemlich schnell. Denn diese Option lässt sich nur aktivieren, wenn man die Auflösung des Displays auf Full-HD+ zurückschraubt. Doch dies soll sich schon bald ändern, wie Max Weinbach nun erwähnte.

Samsung soll aktuell an der Optimierung der Software arbeiten, um die neue Bildwiederholrate auch bei der vollen Auflösung verfügbar zu machen. Zur Verfügung stehen soll das Software-Update dann in den nächsten ein bis drei Monaten.

Samsung scheint sich die Kritik wohl zu Herzen genommen zu haben und arbeitet an einer optimalen Lösung. Hier muss man jedoch abwarten, was letzten Endes dabei rum kommt. Schade allerdings, dass dieses Feature nicht schon von Beginn an freigeschaltet war.

Quelle: @MaxWeinbach (Twitter)

Werbung