Galaxy Note20: Erste Details und ein Benchmark

Vor wenigen Tagen gab es schon die erste Neuigkeit zum Galaxy Note20. Anhand eines aufgetauchten Bildes eines LED-View Covers weiß man, dass die Kamera wohl vom S20 Ultra übernommen wird.

Nun gibt es durch Max Weinbach weitere Details zum Galaxy Note20, die sich um die Firmware, die Bezeichnung und mehr drehen.

Dabei bestätigte Max, dass die Firmware-Entwicklung für die Galaxy Note20-Reihe bereits begonnen hat. Genau genommen hat man bereits vier Builds für das Galaxy Note20+ mit der Modellbezeichnung SM-N986U fertig und entwickelt weiter. Neben den Firmwares gibt es aber auch einen Eintrag im Benchmark.

Dabei stammt der Eintrag von Geekbench und wurde bereits am 30. März getätigt. Für so einen frühen Benchmark sind die Werte im Single-Core und Multi-Core schon recht hoch. Dies könnte am Qualcomm Snapdragon 865 SoC liegen der im Gerät verbaut ist. Vermutlich handelt es sich dabei um eine modifizierte Version, die von Qualcomm noch nicht veröffentlicht wurde. Dies dürfte für uns in Deutschland allerdings egal sein, da wir höchstwahrscheinlich wieder den Exynos-Chipsatz erhalten.

Neben Android 10 kommen auf dem Note20+ aus dem Benchmark auch 8GB RAM zum Einsatz. Allerdings ist es nicht sicher, ob es sich hier um einen Fake handelt oder nicht.

Quelle: Max Winebach / Geekbench

Werbung