Samsung könnte eine 5G Version des Galaxy Z Flip veröffentlichen

Das Samsung Galaxy Z Flip ist das zweite faltbare Smartphone des koreanischen Herstellers, welches zusammen mit dem Galaxy S20 auf dem Unpacked 2020 vorgestellt wurde.

Das Galaxy Z Flip ist ein Smartphone der neuen faltbaren Kategorie von Samsung. Mit dem Z Flip hat das Unternehmen versucht die neue Display-Technologie für einen erschwinglicheren Preis an die Kunden zu bringen. 1.480€ ist natürlich nicht wenig Geld, aber im Vergleich zum Galaxy Fold ist der Preis rund 600€ geringer.

Ein Grund für den niedrigeren Preis ist die fehlende 5G-Technologie im Smartphone. Das Galaxy Fold, wie auch verschiedene andere Smartphones aus der S20 Reihe werden hierzulande alle mit 5G-Technologie verkauft. Man kann sagen, dass das selbe Smartphone mit 5G-Technologie rund 100€ teurer ist, als eins mit 4G.

Dies und der doch schmale Akku im Galaxy Z Flip hat Samsung dazu angetrieben, das Galaxy Z Flip weltweit lediglich mit 4G auszurüsten und zu vertrieben, um den Preis gering und die Leistung des Smartphones möglichst hoch zu halten. Wie Sammobile jetzt aber erfahren haben will , soll eine 5G Version des Smartphones von Anfang an in Entwicklung und Planung gewesen sein.

Man geht zu diesem Zeitpunkt davon aus, das Samsung eine 5G Variante des Galaxy Z Flip in bestimmten Ländern Ende 2020 auf den Markt bringen wird. Ob das Smartphone dann auch nach Deutschland kommt und dann sogar einige kleine Verbesserungen, wie zum Beispiel einen größeren Akku mit sich bringt, ist bisher noch unklar.

Via. Sammobile

Werbung