Samsung setzt im TV Bereich jetzt auf „Öko-Verpackungen“

Schon vor einiger Zeit hat Samsung bei ihren Smartphones jeglichen Verpackungsmüll aus Plastik verbannt und setzt stattdessen auf umweltfreundlichere recycelte Pappe, um die Geräte und deren Zubehör zu schützen.

Dieses Beispiel scheint sich Samsung nun auch für ihr Lifestyle TV Produktportfolio zu Herzen genommen zu haben, denn seit gestern setzt man auf umweltfreundliche Wellpappe, welche nach dem Unboxing des TVs kreativ weiter verwendet werden kann. Diese „Öko-Verpackung“ wird ab sofort für alle The Serif, The Frame und The Sero Modelle verwendet.

Die Verpackung kann im Nachhinein zu einem Beistelltisch oder anderen Möbelstücken zusammengestellt werden. Dazu muss der Kunde lediglich den auf der Verpackung enthaltenen QR Code einscannen und ihm werden eine Reihe von möglichen Möbelstücken mit der passenden Bauanleitung vorgeschlagen. So dient das Verpackungsmaterial nicht nur dem Schutz des Produktes, sondern kann auch zur Gestaltung der eigenen vier Wände beitragen.

Die Verbraucher kaufen eher bei einer Marke, die ähnliche Grundsätze und Werte wie sie selbst vertritt. Wir glauben, dass wir unseren Kunden mit den Öko-Verpackungen eine neue Möglichkeit bieten können, um sich selbst auszudrücken und dabei die Umwelt zu berücksichtigen

Kangwook Chun, Executive Vice President und Leiter des Produktstrategie-Teams im Bereich Visual Display bei Samsung Electronics.

Via. Samsung Newsroom

Werbung