Galaxy Note 20: Display Spezifikationen aufgetaucht

Schon seit einigen Wochen gibt es hier und da immer mal wieder Gerüchte über „Project Canvas“ aka Galaxy Note 20. Richtig, der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 10.

Die neuesten Informationen stammen von Ross Young, dem CEO von Display Supply Chain Consultant (DSCC). In seinen Tweets berichtet er über jegliche Spezifikationen, die die Displays der neuen Note-Reihe betreffen.

Seiner Aussage nach wird es mit der Note-Reihe wohl kein Ultra Modell geben, wie es mit dem Galaxy S20 der Fall gewesen ist. Samsung soll stattdessen auf eine Reihe aus zwei Modellen setzen, dem Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20+.

Kommen wir zuerst zum Galaxy Note 20: Dieses soll im Vergleich zum Galaxy Note 10 von 6.3 Zoll auf 6.42 Zoll anwachsen. Die Auflösung soll ebenfalls leicht steigen. Beim Galaxy Note 20 spricht Ross Young von 2345×1084 Pixeln, bei 404 PPI (Pixels Per Inch) und einem Seitenverhältnis von 19.5:9. Das besondere dabei ist, dass das Note20 auf ein 120Hz Panel setzen soll, der Akku müsste dementsprechend auch relativ groß ausfallen.

Beim Galaxy Note20+ soll Samsung auf ein 6.87 Zoll großes AMOLED Panel setzen, welches eine Auflösung von 3096×1444 besitzt. Das Note20+ soll eine PPI von 497 und ein Seitenverhältnis von 19.3:9 besitzen. Dieses Seitenverhältnis hat man so bisher noch nicht in Samsung Produkten gesehen, es sollte sich allerdings rein vom Gefühl nicht vom üblichen 19.5:9 Verhältnis unterscheiden. Wenn man den Aussagen von Ross Young Glauben schenken mag, dann besitzt auch das größere Modell des Note20 ein 120Hz Display – keine besondere Überraschung hier.

Was sind eure Erwartungen oder Wünsche hinsichtlich der neuen Note-Reihe von Samsung?

Werbung