Q1 2020: Samsung liefert weltweit mehr 5G Smartphones aus als alle anderen Hersteller

Bereits im letzten Jahr wurde das Thema 5G, der Mobilfunkstandard der Zukunft, ziemlich gepusht und die ersten Hersteller brachten zusätzliche Versionen ihrer Smartphones mit 5G-Support auf den Markt.

So war das auch bei Samsung und dem Galaxy S10 5G. Kurz darauf kam auch das Galaxy Note10 in einer 5G Variante, ehe man dann einen Schritt weiter ging.

Dieser mehr oder weniger radikale Schritt folgte dann in der Galaxy S20-Reihe. Sind das normale Galaxy S20 und S20+ noch in einer 4G und 5G Version zu haben, setzt das südkoreanische Unternehmen beim Galaxy S20 Ultra nur noch auf eine 5G Version – bis auf in in Indien. Und das scheint sich auszuzahlen. Neben den Flaggschiffen hat man aber auch andere 5G-Produkte und somit die breiteste Produktpalette aller Hersteller.

Laut einem Bericht des Korea Herald zufolge, hat Samsung im ersten Quartal 2020 weltweit rund 8,3 Millionen 5G- Smartphones ausgeliefert. Im Quartal erreichte das Unternehmen 34,4 Prozent des Marktanteils von 5G-Smartphones und überholte damit Unternehmen wie Huawei, OPPO, Vivo und Xiaomi. Huawei belegte mit rund 8 Millionen 5G-Handys und einem Marktanteil von 33,2 Prozent den zweiten Platz.

Vivo, Xiaomi und Oppo kommen hingegen „nur“ auf 2,9 Millionen, 2,5 Millionen bzw. 1,2 Millionen verkaufte 5G-Smartphones und tragen nur geringfügig zu den insgesamt rund 24,1 Millionen verkauften Einheiten bei.

via: sammobile.com
Quelle: Korea Herald

Werbung