Samsung stellt 1,2 μm 50 MP ISOCELL GN1 mit schnellerem Auto-Fokus vor; Einsatz im Vivo X50 Pro?

Als Samsung die Galaxy S20-Reihe vorgestellt hat, war die Vorfreude auf die Kamera, vor allem beim Galaxy S20 Ultra riesengroß. Doch die Vorfreude schlug schnell wieder um.

Von der schlechten Qualität bei vollem Zoom bis hin zu einem nicht ganz so schnellen Auto-Fokus war alles dabei. Durch einige Software-Updates hat man die Fehler teilweise aber beseitigt.

Nun hat Samsung einen neuen Bildsensor vorgestellt, der sich ISOCELL GN1 nennt und eine Auflösung von 50 Megapixel besitzt. Der neue Sensor ist der erste seiner Art, der sowohl Dual Pixel- als auch Tetracell-Technologien vereint. Dabei sorgt die Dual-Pixel-Technologie für einen schnelleren Auto-Fokus und die Tetracell-Technologie für noch bessere Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen.

„Mit innovativen Pixeltechnologien war Samsung führend im Angebot von Hochleistungs-Bildsensoren, die den zunehmend diversifizierten Marktanforderungen gerecht werden. Das ISOCELL GN1 ist Teil dieser Verpflichtung, Verbrauchern in jeder Umgebung atemberaubende Bilder zu liefern “, sagte Yongin Park, Executive Vice President für das Sensorgeschäft bei Samsung Electronics. „Wir werden weiterhin Bildsensorlösungen auf dem neuesten Stand der Technik einführen, die die nächsten Trends in der mobilen Fotografie anführen werden.“

Samsung

Der Samsung ISOCELL GN1 wird bereits in diesem Monat in Masse produziert und soll Gerüchten zufolge den Einsatz im Vivo X50 Pro finden.

Quelle: Samsung

Werbung