Samsung bringt Odyssey G7 Curved Gaming Monitor weltweit auf den Markt

Schon seit Jahren bietet Samsung auch Gaming Monitore für die Zocker unter euch an, die sich durchaus sehen lassen können und vollgepackt mit Technik sind. Samsung vermarktet die Monitore zuletzt unter dem Namen Odyssey.

Schon auf der Consumer Electronisc Show in Las Vegas hat Samsung das Odyssey Lineup vorgestellt, doch heute erst verkündet, dass das Lineup ab Juni weltweit auf dem Markt erscheinen wird.

Der G7-Monitor ist der weltweit erste 1000R-Gaming-Monitor und verfügt über einen Krümmungsradius von 1.000 Millimetern. Unter der Haube gibt es auch eine schnelle Reaktionszeit von 1 ms mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und einem QLED-Display. Dabei beträgt die Auflösung 2.560 × 1.440 Pixel bei einer Spitzenhelligkeit von 600 cd / m 2 und der Quantum Dot-Technologie. Das Seitenverhältnis beträgt hier 16:9.

Samsung behauptet seine Position als weltweiter Marktführer für Gaming-Monitore und setzt seine Innovationen fort, um umfassende Spielerlebnisse der nächsten Generation zu schaffen und die Grenzen des Möglichen zu erweitern“, sagte Hyesung Ha, Senior Vice President für Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Der gebogene Samsung Odyssey G7-Monitor ist die ultimative Kombination aus Krümmung, Komfort und Wettbewerbsvorteil und bietet Spielern die fortschrittliche Leistung, die sie benötigen und fordern.“

Der G7 Monitor ist in Diagonalen von 27″ sowie 32″ erhältlich. Außerdem bietet der neue Gaming Monitor auch NVIDIA G-SYNC -Kompatibilität und Adaptive Sync auf DP1.4. Preise nennt Samsung in der Pressemitteilung allerdings keine. Schaut man sich die Produktseiten an, wird das 27″ Modell zu einem Preis von 749€ angeboten, während es beim 32″ Modell schon 869€ sind.

Quelle: Samsung

Werbung