Weitere Spezifikationen der Galaxy Watch 3 wohl bekannt

Schon im nächsten Monat könnte es soweit sein und Samsung könnte die Galaxy Watch 3 und das Galaxy Tab S7 und S7+ offiziell vorstellen. Kein Wunder also, dass langsam aber sicher weitere Spezifikationen ans Licht kommen.

Größere Displays bei kleineren Abmessungen sind nur ein ,,Highlight“ der Galaxy Watch 3. Dazu kommt die physische, drehbare Lünette wieder zurück.

Laut einem Datenblatt das den Kollegen von sammobile.com zugespielt worden ist, wird die Galaxy Watch 3 in Größen von 41 mm und 45 mm auf den Markt kommen und somit um einen Millimeter kleiner sein als der Vorgänger. Außerdem wird es die neue Smartwatch in den Materialien Edelstahl als auch Titan geben. Des Weiteren gibt es 8GB internen Speicher, die übliche IP68-Zertifizierung (bis zu 50 Meter für 10 Minuten) sowie den MIL-STD-810G Standard.

Während das 41 mm Modell auf ein 1,2″ großes Display setzen wird, sind es beim 45 mm Modell schon 1,4″ und somit 0,1″ größer als beim Vorgänger. Die Abmessungen der kleinen Version betragen 41 x 42,5 x 11,3 mm, bei der größeren Version 45 x 46,2 x 11,1 mm. Die Displays werden durch Corning’s Gorilla Glass DX geschützt und die drehbare Lünette soll nicht mehr so dick sein wie bei Vorgänger.

Ebenso soll die Watch 3 die EKG-Funktion, die Sturzerkennung und die Blutdrucküberwachung der Galaxy Watch Active 2 mit an Bord haben. Ob diese Funktionen direkt zum Start der Smartwatch global verfügbar sein werden ist nicht bekannt. Die Kapazität der Akkus soll auf 340 mAh bzw. 247 mAh geschrumpft sein, was aber zumindest beim großen Modell dennoch ausreichen sollte. Des Weiteren werden beide Uhren 1GB RAM und Tizen in Version 5.5 besitzen. Welche neue Softwarefunktionen die Watch 3 besitzt ist nicht klar, jedoch kann man davon ausgehen, dass selbige auch auf anderen Galaxy Smartwatches erscheinen werden. Die Galaxy Watch 3 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit meine Galaxy Watch ablösen.

Quelle: sammobile.com

Werbung